Florian Hempel bei der Darts-WM in London

Darts-WM: Kölner Florian Hempel steht in nächster Runde

Stand: 19.12.2021, 22:00 Uhr

Debütant Florian Hempel hat das deutsche Duell bei der Darts-WM für sich entschieden und seinen Landsmann Martin Schindler besiegt. Der Kölner setzte sich am Sonntagabend in London klar mit 3:0 durch und steht in der nächsten Runde.

Schon beim Einlauf wurde ein Kontrast zwischen den beiden Trainingspartnern deutlich. Während Schindler zu "Ich will" von Rammstein auf die Bühne kam, sang der Wahl-Kölner Hempel lautstark bei "Kölsche Jung" von Brings mit. Für das euphorische Publikum im Alexandra Palace war das nichts, sie schienen den deutschen Partysong schlicht nicht zu kennen.

Hohe Finishes von Hempel

Florian Hempel startete gut in das deutsche Duell. Nachdem beide Spieler jeweils ihre Anwurflegs gewonnen hatten, entschied Hempel den ersten Satz mit einem Break. Dem Kölner gelang ein 156-Punkte-Finish und damit ein 3:1-Satzsieg.

Auch im zweiten Satz erzielte Hempel ein hohes Break: Im zweiten Leg warf er ein 158-Punkte-Finish. Nachdem Schindler zum 2:2 ausgeglichen hatte, gewann Florian Hempel das entscheidende fünfte Leg und damit auch den zweiten Satz.

Hempel nun gegen Van den Bergh

Im dritten Satz sorgte Hempel dann für klare Verhältnisse: Er gewann den Satz mit 3:0, im letzten Leg warf er ein 114-Punkte-Finish. Damit steht Hempel im wichtigsten Darts-Turnier weltweit in der zweiten Runde. Dort trifft er am Dienstag auf den belgischen Topspieler Dimitri Van den Bergh.

Schindler gegen Hempel war erst das zweite deutsche Duell in der Geschichte der Weltmeisterschaft. Im Vorjahr hatte die deutsche Nummer eins Gabriel Clemens das Zweitrundenduell mit Nico Kurz 3:1 für sich entschieden.

Quelle: red/dpa