Düsseldorfer Profi gewinnt letztes Tischtennis-Turnier vor Corona-Pause

Tischtennis-Profi Kamal Achanta im Trikot von Borussia Düsseldorf.

Düsseldorfer Profi gewinnt letztes Tischtennis-Turnier vor Corona-Pause

  • Kamal Achanta gewinnt Oman Open
  • Bundesliga-Profi von Borussia Düsseldorf
  • 4:2 im Finale gegen Portugiesen Marcos Freitas

Kamal Achanta von Bundesligist Borussia Düsseldorf hat das letzte internationale Tischtennis-Turnier vor der Corona-Pause gewonnen. Der 37-jährige Inder gewann am Sonntag (15.03.2020) die Oman Open auf der Arabischen Halbinsel. Im Finale besiegte er den Portugiesen Marcos Freitas in 4:2 Sätzen.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hatte der Tischtennis-Weltverband ITTF am Freitag die vorläufige Einstellung aller Wettbewerbe bis Ende April beschlossen. Das gilt jedoch erst ab diesem Montag. Deshalb konnten die bereits am Mittwoch gestarteten Oman Open noch zu Ende gespielt werden.

An dem Turnier der World-Tour-Serie nahmen zahlreiche Spielerinnen und Spieler aus Europa und Japan teil, die jetzt versuchen müssen, in ihre Heimat zurückzukehren. Das Endspiel im Frauen-Einzel gewann die Japanerin Hitomi Sato. Im Herren-Doppel siegten der Serbe Aleksandar Karakasevic und der Slowake Lubomir Pistej gegen zwei Belgier. Deutsche und auch chinesische Profis waren nicht am Start.

Stand: 15.03.2020, 15:49