Bob: Laura Nolte stürzt beim Weltcup in Sigulda

Laura Nolte und Deborah Levi nach ihrem Sturz beim Weltcup in Sigulda

Bob: Laura Nolte stürzt beim Weltcup in Sigulda

Beim Weltcup-Auftakt im lettischen Sigulda ist die deutsche Meisterin Laura Nolte im ersten Durchgang am Samstag nach einem Fahrfehler gestürzt.

Die stark gestartete Winterbergerin rutschte mit Anschieberin Deborah Levi auf der Seite liegend ins Ziel. Das Duo verzichtete auf einen Start im zweiten Durchgang, in dem dann auch die Schweizerin Martina Fontanive stürzte.

Den Sieg holte Mariama Jamanka vom BRC Thüringen mit Vanessa Mark (Wiesbaden). Die Topnationen Russland, Kanada und USA fehlten bei dem Rennen.

Stand: 21.11.2020, 10:32