Deutsche Baseballer verlieren dramatisches Viertelfinale

Enttäuschung beim deutschen Team

Deutsche Baseballer verlieren dramatisches Viertelfinale

  • Baseball-EM: Deutschland verliert Viertelfinale
  • 5:7-Niederlage gegen Italien in Bonn
  • Kampf um Olympia in Platzierungsrunde

Die deutsche Baseball-Nationalmannschaft hat den Einzug ins Halbfinale der Heim-EM verpasst. In einem nervenaufreibenden Viertelfinale in Bonn unterlag der Gastgeber dem zehnmaligen Europameister Italien mit 5:7.

Nach einem fulminanten Start mit vier Runs im ersten Durchgang, darunter ein Homerun von Pascal Amon, musste Deutschland im neunten und letzten Inning den Walk-Off-Homerun der Italiener hinnehmen.

Samstag gegen Frankreich

Für das Nationalteam geht es nun in der Platzierungsrunde am Samstag (11 Uhr) gegen Frankreich darum, die Chance auf die Olympia-Teilnahme zu wahren. Um sich für ein europäisch-afrikanisches Olympia-Qualifikationsturnier zu qualifizieren, muss die Auswahl des deutschen Baseball und Softball Verbandes (DBV) die beide folgenden Platzierungsspiele gewinnen.

Ziel: Olympia-Qualifikation

Nach einem möglichen Erfolg gegen Frankreich würde Deutschland im Spiel um Platz fünf am Sonntag auf den Sieger der Partie Belgien gegen Tschechien treffen. Das Olympia-Qualifikationsturnier findet direkt im Anschluss an die EM in Bologna und Parma (18. bis 22. September) statt. Der Gewinner dieses Turniers ist direkt für Tokio 2020 qualifiziert, der Zweitplatzierte kann den Startplatz noch über ein Welt-Qualifikationsturnier ergattern.

Baseballer Lutz: "Es war einfach nicht mehr das Gleiche" Sportschau 12.09.2019 00:21 Min. Verfügbar bis 12.09.2020 Das Erste

Stand: 13.09.2019, 22:37