Baseball: Bonn verliert Titel an Heidenheim

Baseball: Symbolbild

Baseball: Bonn verliert Titel an Heidenheim

  • Bonn Capitals verlieren Spiel drei und vier der Finalserie
  • Heidenheim ist neuer deutscher Meister
  • Bonn verlor im eigenen Stadion 2:7 und 2:3

Die Bonn Capitals haben das dritte und vierte Spiel der Finalserie verloren und damit auch den Titel des deutschen Baseball-Meisters. Gegen die Heidenheim Heideköpfe unterlag das Team von Headcoach Alex Derhak zunächst am Samstag (03.08.2019) im eigenen Stadion mit 2:7. Tags darauf unterlagen die Capitals knapp mit 2:3.

Die Gäste aus Baden-Württemberg haben damit mit dem Gesamtstand 3:1 den deutschen Meistertitel gewonnen. Bonn hatte das erste Spiel sehr deutlich mit 1:17 verloren. Hoffnung war nach dem 3:0 in der Partie danach in Heidenheim gewachsen.

2018 drehte Bonn den 1:2-Rückstand

In der Finalserie des vergangenen Jahres hatten die Capitals ebenfalls nach drei Partien gegen die Heideköpfe mit 1:2 zurückgelegen, hatten den Spieß aber noch mit einem 4:2- und einem 7:5-Sieg im entscheidenen fünften Spiel umdrehen können. Die Rheinländer waren nach 23 Jahren erstmals deutscher Meister geworden.

Nun führten die Capitals im vierten Spiel bis ins achte Inning mit 1:0. Doch in diesem Spielabschnitt machten die Heideköpfe die einzigen Punkte des Spiels. Im letzten Inning konnte Bonn nur noch verkürzen.

Stand: 04.08.2019, 17:22