Zwölf NRW-Athleten im DLV-Aufgebot für WM in Doha

Konstanze Klosterhalfen nach ihrem Sieg über die Meile in Birmingham.

Zwölf NRW-Athleten im DLV-Aufgebot für WM in Doha

  • Zwölf Leichtathleten aus NRW fahren zur WM nach Doha
  • Wettkämpfe werden vom 27. September an ausgetragen
  • Insgesamt gehören 71 SportlerInnen zum Aufgebot des DLV

Zwölf Leichtathleten aus NRW fahren zur WM nach Doha, die vom 27. September bis zum 6. Oktober ausgetragen wird. Der Deutsche Leichtathletik Verband gab am Montag das 71-köpfige Aufgebot bekannt. "Wir werden in Doha ein gut vorbereitetes deutsches Team sehen", sagte DLV-Cheftrainer Alexander Stolpe.

Klosterhalfen gehört zu den Titelanwärtern

Zu den Titelanwärtern in Katar gehört Vorzeigeläuferin Konstanze Klosterhalfen (Bayer 04 Leverkusen), die sich nach zuletzt drei deutschen Rekorden in der Weltspitze der Läuferinnen behaupten will.

Auch Katharina Bauer ist dabei

Stabhochspringerin Katharina Bauer (Leverkusen) erhielt aufgrund ihrer Leistungen in der Hallensaison eine Einladung des Weltverbands IAAF. Die 29-Jährige hatte sich im April vergangenen Jahres einer Herzoperation unterziehen müssen und springt seitdem mit einem implantierten Defibrillator.

Dutkiewicz muss verletzungsbedingt passen

Der DLV hat aber auch namhafte Ausfälle zu beklagen, unter anderem hatte Pamela Dutkiewicz (Wattenscheid), WM-Dritte im Hürdensprint, die Saison verletzungsbedingt abgebrochen.

Das Aufgebot aus NRW-Sicht:

FRAUEN

100 Meter/200 Meter: Tatjana Pinto (LC Paderborn)

4x100 Meter: Yasmin Kwadwo (TSV Bayer 04 Leverkusen), Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner SF), Gina Lückenkemper (SCC Berlin), Jennifer Montag (TSV Bayer 04 Leverkusen), Lisa Nippgen (MTG Mannheim), Tatjana Pinto (LC Paderborn)

1.500 Meter/5.000 Meter: Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Stabhochsprung: Katharina Bauer (TSV Bayer 04 Leverkusen)

MÄNNER

4x100 Meter: Patrick Domogala (MTG Mannheim), Joshua Hartmann (ASV Köln), Michael Pohl (Sprintteam Wetzlar), Julian Reus (LAC Erfurt TopTeam), Roy Schmidt (SC DHfK Leipzig), Marvin Schulte (SC DHfK Leipzig)

Hochsprung: Mateusz Przybylko (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Stabhochsprung: Torben Blech (TSV Bayer 04 Leverkusen), Bo Kanda Lita Baehre (TSV Bayer 04 Leverkusen)

MIXED

4x400 Meter: Luna Bulmahn (VfL Eintracht Hannover), Karolina Pahlitzsch (SV Preußen Berlin), Nelly Schmidt (LT DSHS Köln), Tobias Lange (TSV Bayer 04 Leverkusen), Manuel Sanders (LG Olympia Dortmund), Marvin Schlegel (LAC Erdgas Chemnitz)

Die Finals - 5.000 Meter der Frauen: die letzte Runde Sportschau 03.08.2019 01:41 Min. Verfügbar bis 03.08.2020 Das Erste

Stand: 16.09.2019, 12:21

Weitere Themen