Nächste Niederlage für Gummersbach

Moritz Preuss vom VfL Gummersbach wird von einem Berliner Spieler gehalten.

Nächste Niederlage für Gummersbach

  • Gummersbach verliert Heimspiel gegen Berlin
  • Siebte Niederlage in Folge
  • Abstiegsränge rücken näher

Die Krise des VfL Gummersbach hält an. Wenige Tage nach der 28:40-Auswärtsniederlage bei GWD Minden musste sich die Mannschaft von Trainer Denis Bahtijarevic am Donnerstag (06.12.2018) in eigener Halle den Füchsen Berlin mit 20:29 (10:19) geschlagen geben. Es ist bereits die siebte Niederlage in Folge für den VfL, der zunehmend in Abstiegsgefahr gerät.

Gummersbach geriet früh mit 2:7 in Rückstand (8.), weil die VfL-Spieler immer wieder an Füchse-Torhüter Silvio Heinevetter scheiterten, während sich Berlin deutlich kaltschnäuziger vor dem VfL-Tor zeigte. Nach einer Auszeit stabiliserten sich die Hausherren, konnten den Rückstand aber nicht reduzieren. Stattdessen erhöhten die Füchse bis zur Pause auf 19:10.

Der VfL kam verbessert aus der Kabine und verkürzte mit einem 5:0-Lauf auf 15:19 (37.). In der 44. Minute sah Berlins Mijajlo Marsenic für ein Foul an Pouya Norouzi die Rote Karte. Dennoch legten die Gäste einen eigenen 4:0-Lauf auf das Parkett und erhöhten wieder auf 23:15 (45.). Mit dem starken Matthias Puhle im Tor und einer verbesserten Abwehrleistung blieb Gummersbach dran und kam bis auf 17:23 (50.) heran. Doch die Gäste legten erneut zu und feierten am Ende einen klaren 28:19-Sieg. Berlins Hans Lindberg war mit elf Toren bester Werfer, bei Gummersbach kam Stanislav Zhukov auf sechs Treffer.

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 16. Spieltag 2018/2019

Donnerstag, 06.12.2018 | 19.00 Uhr

Wappen VfL Gummersbach

VfL Gummersbach

Lichtlein, Puhle – Baumgärtner (4), Martinovic (1/1), Dayan, Herzig, Köpp, Norouzi Nezhad (2), Zhukov (6) – Busch (1), Schröter (2), Sommer – A. Becker (1), Preuss (3)

20
Wappen Füchse Berlin

Füchse Berlin

F. Genz, Heinevetter – Gliese, Reissky, Wiede (1), Drux (1), Holm (1), Jallouz, Simak (4) – Lindberg (11/4), Elisson (2), Gojun, Matthes (3) – Koch (1), Marsenic (4), E. Schmidt (1)

29

Fakten und Zahlen zum Spiel

VfL Gummersbach Füchse Berlin
Siebenmeter 1 Würfe, 1 Treffer 4 Würfe, 4 Treffer
Strafminuten 6 Min. 2 Min.

Zuschauer:

  • 2.676

Schiedsrichter:

  • Geipel (Teutschenthal), Helbig (Landsberg (Saalekreis))

Stand: Donnerstag, 06.12.2018, 21:12 Uhr

Stand: 06.12.2018, 20:33