TuSEM Essen stellt auf Kurzarbeit um

Ein Handball

TuSEM Essen stellt auf Kurzarbeit um

TuSEM Essen stellt wegen der Corona-Krise auf Kurzarbeit um. Der Klub begründete dies mit dem ruhenden Spielbetrieb und der Ungewissheit, ob die Saison fortgesetzt wird.

Wie der Handball-Zweitligist am Freitag (27.03.2020) mitteilte, haben alle Spieler, Trainer und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle "sich geschlossen für diese Maßnahme ausgesprochen und verzichten somit auf Teile ihres Gehalts, um die wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Corona-Krise für den Verein zu mindern".

Bereits am Donnerstag hat der Klub den Vertrag mit Co-Trainer Michael Hegemann verlängert. Der ehemalige deutsche Nationalspieler und Weltmeister von 2007 bleibt für ein weiteres Jahr bei TuSEM.

Stand: 27.03.2020, 18:50