Bergischer HC feiert Auswärtssieg in Coburg

Sebastian Hinze, Trainer des Handball-Bundesligisten Bergischer HC.

Bergischer HC feiert Auswärtssieg in Coburg

Der Bergische HC hat am drittletzten Spieltag der Handball-Bundesliga einen souveränen Auswärtssieg beim HSC Coburg gefeiert.

Das Team von Trainer Sebastian Hinze kam am Samstagabend zu einem 27:24 (16:12)-Erfolg und sicherte sich den 16. Saisonsieg im 36. Spiel. Mit nun 35:37 Punkten rangiert der BHC im gesicherten Mittelfeld auf Rang elf.

Der BHC setzte sich beim Stand von 8:9 (20.) mit einem 7:0-Lauf deutlich ab und gab diese Führung nicht mehr her. Beste Torschützen der Bergischen waren Linus Arnesson und Max Darj mit jeweils sechs Treffern.

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 36. Spieltag 2020/2021

Samstag, 19.06.2021 | 20.30 Uhr

Wappen HSC 2000 Coburg

HSC 2000 Coburg

Kulhanek, Poltrum – Zetterman, Norouzi Nezhad (5), D. Nenadic (1), Neuhold, Schröder (3) – Billek (8), Schikora, Grozdanic (3/1), Sproß – Kelm (1), Kurch, Zeman (3)

24
Wappen Bergischer HC

Bergischer HC

Mrkva, Rudeck – Uscins (4), Arnesson (6/3), Babak (2), Szücs, Fontaine, Gutbrod (2), Weck (4) – Boomhouwer (2), Damm, Thomas (1) – Bergner, Darj (6), Nikolaisen

27

Fakten und Zahlen zum Spiel

HSC 2000 Coburg Bergischer HC
Siebenmeter 2 Würfe, 1 Treffer 4 Würfe, 3 Treffer
Strafminuten 0 Min. 4 Min.

Zuschauer:

  • 654

Schiedsrichter:

  • Fedtke (Berlin), Wienrich (Berlin)

Stand der Statistik: Samstag, 19.06.2021, 22:25 Uhr

Stand: 19.06.2021, 14:22

Weitere Themen

Team S P
1. THW Kiel 38 68:8
2. SG Flensburg-H. 38 68:8
3. SC Magdeburg 38 53:23
4. Füchse Berlin 38 52:24
5. Rhein-Neckar L. 38 50:26
  ...    
18. Nordhorn-L. 38 17:59
19. TUSEM Essen 38 15:61
20. HSC 2000 Coburg 38 11:65