Rhein Vikings melden Insolvenz an

Frust bei den Spielern des Handball-Zweitligisten Rhein Vikings.

Rhein Vikings melden Insolvenz an

  • Handball-Zweitligist Rhein Vikings meldet Insolvenz an
  • Jugend-Abteilungen sollen nicht betroffen sein
  • Möglicherweise Neustart in Liga drei

Der Neuss-Düsseldorfer Handball-Zweitligist Rhein Vikings hat Insolvenz angemeldet. Dies teilte der Klub am Montag (11.02.2019) mit. Der "unplanmäßige und rechtlich noch ungeklärte Ausstieg der Stadt Düsseldorf" und ein damit zu erwartender Liquiditätsmangel habe die Geschäftführung zu diesem Schritt gezwungen, hieß es in einer Mitteilung des abgeschlagenen Tabellenletzten.

"Ein finanzielles Loch entwickelt"

"Es war abzusehen, dass sich nach dem Rückzug der Sportstadt ein finanzielles Loch entwickelt. Wir haben mit allen Mitteln versucht, das entstandene Defizit durch personelle Änderungen und Transfers zu minimieren. Nun sahen wir uns gezwungen, diesen letzten schweren Schritt zu gehen", wird Geschäftsführer Daniel Pankofer auf der Internetseite des Klubs zitiert. Laut "Rheinischer Post" hat der Klub den verbliebenen Spielern freigestellt, ob sie den Verein verlassen wollen.

Geschäftsführer Daniel Pankofer zur Zukunft der Rhein Vikings

03:15 Min.

Download

Die Jugendabteilung des Klubs soll laut Pankofer nicht betroffen sein. Das Budget für die kommende Saison sei "komplett abgesichert und unabhängig von den Entwicklungen der GmbH". Man habe "weitreichende Vereinbarungen getroffen, die der Handballgemeinschaft HSG Neuss Düsseldorf und den Rhein Vikings einen Neustart ermöglichen."

Klub steht wohl bald als erster Absteiger fest

Der Spielbetrieb soll zunächst wohl aufrechterhalten werden. Laut der Regularien muss der Klub mit einem Abzug von acht Punkten rechnen. Da die Rhein Vikings aber wohl keine Lizenz für die kommende Saison beantragen werden, stünden sie als erster Absteiger fest. Möglicherweise könnte ein Neustart in der 3. Liga in Frage kommen.

Die HSG Neuss/Düsseldorf war im Juli 2017 aus einer Kooperation des Neusser HV und ART Düsseldorf hervorgegangen. In der 2. Bundesliga spielt der Klub unter dem Namen Rhein Vikings.

Stand: 11.02.2019, 17:41