Knappe Niederlage für GWD Minden

Knappe Niederlage für GWD Minden

Der TSV GWD Minden hat am Sonntag (25.11.2018) in der Handball-Bundesliga knapp mit 29:32 bei den Rhein-Neckar Löwen verloren.

Minden konnte das Spiel vor 7.247 Zuschauern lange offen halten, lag aber bis auf eine frühe 2:1 Führung immer im Rückstand. Beste Werfer auf Mindener Seite waren Dalibor Doder mit sechs, sowie Miljan Pusica und Luka Zvizej mit je fünf Treffern. Minden bleibt auf dem achten Platz im Tabellenmittelfeld.

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 14. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 25.11.2018 | 16.00 Uhr

Wappen Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen

Appelgren, Palicka – Lipovina, Petersson (2), Larsen (8), Schmid (3/2), Fäth (2) – Ganz, Radivojevic (3), Abutovic, Sigurdsson, Taleski, Tollbring (5/2) – Guardiola, Kohlbacher (7), Nielsen (2)

32
Wappen GWD Minden

GWD Minden

Christensen, Sonne-Hansen – Cederholm (2), Nowatzki, Doder (6/2), Padschywalau, Michalczik (2), Pusica (5), Savvas (3) – Gulliksen (2), Korte, Zvizej (5) – Gullerud (3), Mansson (1)

29

Fakten und Zahlen zum Spiel

Rhein-Neckar Löwen GWD Minden
Siebenmeter 5 Würfe, 4 Treffer 3 Würfe, 2 Treffer
Strafminuten 4 Min. 2 Min.

Zuschauer:

  • 7.247

Schiedsrichter:

  • S. Thiyagarajah (Gummersbach), R. Thiyagarajah (Gummersbach)

Stand der Statistik: Sonntag, 25.11.2018, 17:52 Uhr

Stand: 25.11.2018, 18:11