GWD Minden verpflichtet früheren Weltmeister Zeitz

Christian Zeitz, hier im Trikot des TVB Stuttgart, wechselt zu GWD Minden.

GWD Minden verpflichtet früheren Weltmeister Zeitz

Handball-Bundesligist GWD Minden hat auf die aktuelle Verletzungsnot reagiert und den früheren Handball-Weltmeister Christian Zeitz verpflichtet.

Wie der Klub am Freitag mitteilte, soll der 39 Jahre alte Rückraumspieler den an der Schulter operierten und mehrere Monate fehlenden Christoph Reißky ersetzen. Der 166-malige Nationalspieler Zeitz, der 2007 mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde, war zuletzt für den Drittligisten SG Nußloch aktiv. Zeitz hatte im Februar im Trikot des TVB Stuttgart sein Bundesliga-Comback gefeiert. In sechs Spielen erzielte er für die Schwaben 22 Treffer.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Zeitz schließt zunächst Trainerlehrgang ab

"Christian hat in der vergangenen Saison in Stuttgart gezeigt, dass er für jedes Team in der Liga eine Verstärkung ist. In den Gesprächen mit ihm habe ich gemerkt, dass er hoch motiviert ist, noch zwei Jahre auf Top-Niveau zu spielen", sagte Mindens Geschäftsführer Sport, Frank von Behren.

Weil Zeitz momentan seine B-Lizenz-Ausbildung absolviert, wird er erst in der ersten Oktoberwoche zur Mannschaft stoßen. "Ich bin dem Verein dankbar, dass ich die Möglichkeit habe, zunächst den Trainerlehrgang wie geplant abzuschließen", so Zeitz.

Dreimaliger Champions-League-Sieger

Neben dem WM-Erfolg 2007, bei dem der heutige GWD-Keeper Carsten Lichtlein im deutschen Tor stand, konnte Zeitz in seiner Karriere viele weitere Erfolge feiern. Dazu zählen neun deutsche Meisterschaften, sieben DHB-Pokal-Titel und drei Champions-League-Siege. Von 2003 bis 2014 und von 2016 bis 2018 hatte Zeitz für den THW Kiel gespielt. Dort erzielte der Linkshänder in 399 Bundesliga-Einsätzen 1.161 Tore. Zwischenzeitlich war der gebürtige Heidelberger für den ungarischen Rekordmeister MKB Veszprem aktiv.

Frank Bohmann: "Erster Schritt zurück in die Normalität" Sportschau 16.09.2020 05:18 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 Das Erste

Stand: 25.09.2020, 16:02