Michael Haaß wird Trainer des TuS N-Lübbecke.

Handball: Ex-Weltmeister Haaß wird Trainer bei Absteiger Lübbecke

Stand: 26.06.2022, 15:35 Uhr

Der frühere Handball-Weltmeister Michael Haaß wird neuer Trainer des Bundesliga-Absteigers TuS N-Lübbecke.

Der 38-Jährige unterschrieb nach Vereinsangaben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Haas spielte in der Bundesliga unter anderem für TUSEM Essen, die Rhein-Neckar Löwen, den SC Magdeburg und Frisch Auf Göppingen und gewann drei Europapokale.

Für die Nationalmannschaft absolvierte er 120 Länderspiele und wurde 2007 im eigenen Land Weltmeister, auch wenn er von allen Feldspielern die geringste Einsatzzeit hatte. Als Trainer betreute er bisher den HC Erlangen in der Bundesliga. Von Februar 2020 bis zum Saisonende im Duo mit Kevin Schmidt, danach anderthalb Jahre als alleiniger Cheftrainer.

"Mit Michael Haaß bekommen wir einen ehrgeizigen jungen deutschen Trainer, der sowohl im Senioren- als auch im Jugendbereich Erfahrungen gesammelt hat", sagte der sportliche Leiter Rolf Hermann. Der TuS N-Lübbecke war nach der abgelaufenen Saison aus der Handball-Bundesliga abgestiegen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.