Handball: Kogut muss Lemgo verlassen

Handball: Kogut muss Lemgo verlassen

Handball-Bundesligist TBV Lemgo Lippe und Kapitän Andrej Kogut gehen nach der Spielzeit getrennte Wege.

Kapitän Andrej Kogut muss den Handball-Bundesligisten TBV Lemgo Lippe im kommenden Sommer verlassen. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wird der 2022 auslaufende Vertrag des 33-Jährigen beim Pokalsieger nicht mehr verlängert. Kogut spielt seit sechs Jahren für Lemgo und kam in dieser Saison in acht Ligaspielen (sieben Tore) zum Einsatz.

Nachwuchsspieler Niko Blaauw hingegen unterschrieb einen neuen Zweijahresvertrag. Der niederländische Nationalspieler kam bislang hauptsächlich für die zweite Mannschaft in der dritten Liga zum Einsatz und ist nach zwölf Spielen bester Torschütze der gesamten Staffel.

Stand: 23.11.2021, 13:40