TuSEM Essen stürzt Tabellenführer Hamm

Jaron Siewert

TuSEM Essen stürzt Tabellenführer Hamm

  • Essen - Hamm: 28:21
  • Essen neuer Tabellenführer
  • Lauf in zweiter Halbzeit Schlüssel zum Sieg

TuSEM Essen ist wieder Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga. Das Team von Trainer Jaron Siewert schlug am Freitagabend (11.10.2019) den bisherigen Tabellenführer ASV Hamm überraschend deutlich mit 28:21. Lucas Firnhaber war mit sechs Treffern bester Werfer bei den Essenern.

Das Spiel gestaltete sich in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Hamms Sören Sudmeier sorgte mit seinem Treffer zum 8:6 aus ASV-Sicht für die bis dahin höchste Führung (15.). Bis zur Pause kam Essen aber wieder bis auf ein Tor heran (12:11).

Entscheidender Lauf in Halbzeit zwei

In der zweiten Hälfte gelang TuSEM aber dann der entscheidende Lauf. Zwischen der 37. und 45. Minute blieb Hamm ohne jeden Treffer, sodass die Essener auf sieben Tore davonziehen konnten (22:15, 48.). Dem hatte der ASV dann nichts mehr entgegenzusetzen.

TuSEM rehabilitierte sich damit für die Niederlage in Eisenach am vergangenen Wochenende, der ersten der laufenden Saison. Am kommenden Sonntag hat Essen dann die Chance, die Tabellenführung beim VfL Lübeck-Schwartau zu verteidigen.

Gummersbach unterliegt in letzter Sekunde

Der VfL Gummersbach hat am Freitag ein dramatisches Spiel beim TV Emsdetten mit 26:25 verloren. In der letzten Minute sah Gummersbachs Tim Kontrec beim Stand von 25:25 die Rote Karte. Emsdetten nutzte den letzten Angriff, um mit der Schlusssirene durch Paul Kol den Sieg zu sichern.

Stand: 11.10.2019, 22:22