Minden feiert Heimsieg gegen Ludwigshafen

Lucas Meister von GWD Minden bejubelt ein Tor.

Minden feiert Heimsieg gegen Ludwigshafen

  • Minden fährt zweiten Saisonsieg ein
  • Heimerfolg gegen Eulen Ludwigshafen
  • Michalczik erzielt sieben Tore

Im Heimspiel gegen die Eulen Ludwigshafen hat GWD Minden dank einer Steigerung nach der Pause den zweiten Saisonsieg gefeiert. Beim 29:23 (13:13)-Erfolg zum Auftakt des 5. Spieltags am Donnerstagabend (12.09.2019) ließ sich das Team von Trainer Frank Carstens die zweite klare Führung der Partie nicht mehr nehmen.

Führungswechsel vor der Pause

Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß und führten durch Tore von Juri Knorr, Lucas Meister und Marian Michalczik schnell mit 3:0 (6.). Die Gäste brauchten knapp sieben Minuten für ihren ersten Treffer, kämpften sich dann aber auf 4:5 heran (13.). Minden behielt die Führung noch einige Minuten, kassierte in dann aber den 9:9-Ausgleich (22.) und Carstens nahm eine Auszeit. Doch das Momentum war nun auf Seiten der Gäste, die unmittelbar nach der Auszeit mit 12:9 in Führung gingen (25.). Mit einem 3:0-Lauf kam GWD zurück ins Spiel und glich zum 12:12 (28.) aus. Mit 13:13 ging es in die Pause.

Starker Beginn nach der Pause

Auch im zweiten Durchgang erwischte Minden den besseren Start und führte in einer torreichen Anfangsphase schnell mit 21:16 (39.) Diese Führung hielten die Hausherren und ließen den Gegner nicht mehr näher als bis auf vier Tore heran. Am Ende feierte GWD einen souveränen Heimsieg. Beste Torschützen waren Mindens Marian Michalczik mit sieben und Kevin Maage Gulliksen mit fünf Treffern.

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 5. Spieltag 2019/2020

Donnerstag, 12.09.2019 | 19.00 Uhr

Wappen GWD Minden

GWD Minden

Grabenstein, Semisch – Rambo (4), Reißky (1), Knorr (1), Padschywalau, Strakeljahn, Michalczik (7), Sawwas (2/2) – Gulliksen (5), Staar (1), Korte (3), Ritterbach – Gullerud (1), Meister (4), Richtzenhain

29
Wappen Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen

Hanemann, Tomovski – Klein, Jer. Müller (3), Bührer, Mappes (4), Neuhaus (3), Remmlinger (1), Dietrich – Durak (3/2), Falk, Hofmann (4), Scholz – Dippe, Haider (3), Stüber (2)

23

Fakten und Zahlen zum Spiel

GWD Minden Die Eulen Ludwigshafen
Siebenmeter 2 Würfe, 2 Treffer 3 Würfe, 2 Treffer
Strafminuten 4 Min. 6 Min.

Zuschauer:

  • 2.084

Schiedsrichter:

  • Grobe (Bochum), Kinzel (Bochum)

Stand der Statistik: Donnerstag, 12.09.2019, 20:49 Uhr

Tortur Handball: Überbelastung bis zum bitteren Ende sport inside 11.09.2019 10:03 Min. Verfügbar bis 11.09.2020 WDR

Stand: 12.09.2019, 20:38