BHC unterliegt Flensburg - Lemgo schlägt Balingen

Flensburg gelingt umkämpfter Pflichtsieg Sportschau 28.11.2019 01:49 Min. Verfügbar bis 28.11.2020 Das Erste

BHC unterliegt Flensburg - Lemgo schlägt Balingen

  • Flensburg - BHC 29:23
  • Lemgo - Balingen 27:24
  • BHC im Tabellenmittelfeld
  • Wichtiger Sieg für TBV im Abstiegskampf

Der Bergische HC hat in der Handball-Bundesliga eine Überraschung verpasst und gegen Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt eine Niederlage einstecken müssen. Die Löwen unterlagen den Flensburgern am Donnerstag (28.11.2019) mit 23:29 (13:11.). Der BHC hat es damit verpasst, Anschluss an die vorderen Tabellenplätze herzustellen und bleibt im Tabellenmittelfeld. Flensburg dagegen behauptete die Tabellenführung gegenüber dem THW Kiel, der aber zwei Spiele weniger absolviert hat.

Bester Werfer auf Seiten des BHC war Maciej Majdzinksi mit vier Treffern. Für Flensburg traf Jim Gottfridsson am besten, der alle seiner sechs Würfe verwandelte. Die Löwen konnten das Spiel bis in die Schlussphase offen gestalten, ehe der Tabellenführer auf Touren kam. Die Bergischen scheiterten dabei eins ums andere Mal am Flensburger Schlussmann Benjamin Buric, der allein in der zweiten Halbzeit fünf Paraden zeigte. "Dass wir hier noch mit sechs Toren Vorsprung gewinnen, war nach 45 Minuten nicht zu erwarten", sagte Flensburgs Trainer Maik Machulla nach der Partie.

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 15. Spieltag 2019/2020

Donnerstag, 28.11.2019 | 19.00 Uhr

Wappen SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt

Bergerud, Buric – Glandorf, Röd (4), Versteijnen, Gottfridsson (6), Johannessen (5), Jurecki (4) – Steinhauser (2/2), Svan (3), Jeppsson, Jöndal (2), Lier – Golla (3), Heinl, Zachariassen

29
Wappen Bergischer HC

Bergischer HC

Mrkva, Rudeck – Johannsson (2), Majdzinski (4), Nippes, Arnesson (3), Babak (2), Szücs, Gutbrod (3), Stutzke (1) – Fraatz (2), A. Gunnarsson, Boomhouwer (1/1), Damm (1) – Baena Gonzalez (2), Darj (2)

23

Fakten und Zahlen zum Spiel

SG Flensburg-Handewitt Bergischer HC
Siebenmeter 4 Würfe, 2 Treffer 1 Würfe, 1 Treffer
Strafminuten 6 Min. 10 Min.

Zuschauer:

  • 5.807

Schiedsrichter:

  • Baumgart (Altenheim), Wild (Elgersweiher)

Stand der Statistik: Donnerstag, 28.11.2019, 20:59 Uhr

Lemgo feiert wichtigen Sieg

Der TBV Lemgo hat dagegen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert und Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten mit 27:24 (14:9) geschlagen. Durch den Sieg schoben sich die Ostwestfalen mit nun 8:22 Zählern auf Rang 15 und damit zwei Punkte vor die Abstiegsränge.

Bobby Schagen traf sieben Mal für den TBV und war damit bester Werfer seines Teams. Übertroffen wurde er nur noch von Balingens Rene Zobel, der neunmal traf. Großen Anteil am Erfolg hatte auch Lemgos Torhüter Peter Johannesson, der starke 13 Paraden zeigte.

Stand: 28.11.2019, 18:07