Corona: Minden-Heimspiel gegen Erlangen fällt aus

Ein Handball liegt auf dem Spielfeld

Corona: Minden-Heimspiel gegen Erlangen fällt aus

Die Handball-Bundesliga (HBL) hat ihre nächste Spielabsage, es ist die insgesamt 39. der laufenden Saison. Das ursprünglich für kommenden Sonntag (16 Uhr) geplante Heimspiel des TSV GWD Minden gegen den HC Erlangen kann wegen Corona-Fällen beim Gast nicht ausgetragen werden.

Mehr als die Hälfte der Erlanger Mannschaft ist nach Corona-Fällen entweder wegen einer bestehenden Quarantäne oder fehlender ärztlicher Freigabe nicht einsatzbereit. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Trotz der vielen pandemiebedingten Terminprobleme hat die HBL weiterhin das Ziel, bis Ende Juni alle 38 Spieltage durchzuführen. In dieser Woche steht die 26. Runde an, unter anderem Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt hat aber erst 21 Partien absolviert.

sid/red | Stand: 15.04.2021, 14:17

Team S P
1. THW Kiel 38 68:8
2. SG Flensburg-H. 38 68:8
3. SC Magdeburg 38 53:23
4. Füchse Berlin 38 52:24
5. Rhein-Neckar L. 38 50:26
  ...    
18. Nordhorn-L. 38 17:59
19. TUSEM Essen 38 15:61
20. HSC 2000 Coburg 38 11:65