BVB-Handballerinnen siegen erneut und übernehmen Tabellenführung

Dana Bleckmann (66) von Borussia Dortmund macht einen Torwurf

BVB-Handballerinnen siegen erneut und übernehmen Tabellenführung

Die Handballerinnen von Borussia Dortmund haben am Mittwochabend gegen HSG Bensheim-Auerbach ihren sechsten Sieg im sechsten Bundesligaspiel gefeiert.

Die Deutschen Handballmeisterin von Borussia Dortmund setzten sich nach einer starken zweiten Halbzeit auswärts bei HSG Bensheim-Auerbach mit 33:31 (14:15) durch.

Offener Schlagabtausch im ersten Durchgang

"Ich ziehe den Hut davor, was die Mannschaft in der zweiten Halbzeit geleistet hat. Unser Ziel war es, die zwei Zähler einzufahren. Das haben wir erreicht und die Punkte nehmen wir mit nach Dortmund", wird BVB-Trainer André Fuhr nach der Partie auf der Vereins-Homepage zitiert.

In Halbzeit eins lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Die Gäste aus Dortmund kassierten nach eigener 8:5-Führung innerhalb weniger Minuten vier Tore in Serie. Bensheim konnte sich in der Folge zunächst mit 13:10 - zur Halbzeit führte der Gastgeber 15.14. "Wir haben gut begonnen, dann aber gedacht, dass es zu leicht geht", fasste Fuhr die erste Hälfte zusammen. 

BVB gewinnt dank starker zweiter Hälfte

Dortmund kam verbessert aus der Kabine - Torhüterin Yara ten Holte parierte drei Würfe in Folge. Die Gäste wurden immer stärker, übernahmen die Führung und bauten den Vorsprung zwischenzeitlich auf sieben Treffer aus. Kurz vor Schluss machte es Bensheim noch einmal spannend, kam allerdings nur noch auf zwei Tore heran.

Mit den zwei Punkten im Gepäck sind ist Dortmund nun Tabellenerster. Die ebenfalls noch unbesiegten Handballerinnen aus Bietigheim können allerdings am Freitag nachziehen.

jha | Stand: 20.10.2021, 21:20