HBL-Profi Drux kritisiert Fußballer

HBL-Profi Drux kritisiert Fußballer

Der Handball-Nationalspieler Paul Drux hat in einem Interview mit dem Nachrichtenportal "t-online.de" am Mittwoch seine Profikollegen aus dem Fußball kritisiert. Laut Drux ließen sich Fußballer demnach schon bei leichten Fouls schnell auf den Boden fallen.

"Solche Aktionen vermitteln keine Werte, die ich gut finde", so der 24-Jährige. "Im Sport gehört es für mich dazu, dass man sich nach einem Foul die Hand gibt und danach wieder alles gut ist."

Außerdem gingen Handballer deutlich respektvoller mit den Schiedsrichtern um als Fußballspieler. Generalisieren möchte der Spieler der Füchse Berlin den Umgang der Fußballer aber nicht: "Es gibt auch gute Jungs, die das nicht machen."

Stand: 08.01.2020, 11:02