Düsseldorf untermauert Aufstiegsambitionen in Aue

Shinta Appelkamp (R) im Zweikampf mit Aues Steve Breitkreuz

Erzgebrige Aue - Fortuna Düsseldorf 0:3

Düsseldorf untermauert Aufstiegsambitionen in Aue

Fortuna Düsseldorf hat im Schneegestöber von Aue wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg geholt. Düsseldorf bleibt zum siebten Mal in Folge ungeschlagen und mischt im Aufstiegsrennen richtig mit. Aue beißt sich stattdessen die Zähne aus.

Während Erzgebirge Aue sich im zweiten Spiel in Folge geschlagen geben muss, macht Fortuna Düsseldorf Druck auf die direkten Aufstiegsränge. Bei widrigen Bedingungen lies der Bundesligaabsteiger nie Zweifel an den drei Punkten aufkommen - machte das Ergebnis allerdings erst spät deutlich. Die Tore des Tages erzielten David Kownacki (24.), Kenan Karaman (82.) und Thomas Pledl (89.).

Für Fortuna Düsseldorf stehen in den kommenden Wochen zwei echte Spitzenspiele auf dem Programm. Auf Greuther Fürth (22.01., 18:30 Uhr) folgt dann der Hamburger SV (26.01., 20:30 Uhr). Aue trifft am 17. Spieltag auf Osnabrück.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 16. Spieltag 2020/2021

Samstag, 16.01.2021 | 13.00 Uhr

Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – S. Breitkreuz, Gonther, F. Ballas, J.-P. Strauß (64. Rizzuto) – Fandrich, Nazarov (81. Zulechner), Riese (45.+1 Samson) – Zolinski (64. Hochscheidt), Testroet, Krüger

0
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier – Mat. Zimmermann, A. Hoffmann, Danso, Krajnc – Appelkamp (70. Pledl), Morales, Prib (77. Sobottka), Klaus (70. Peterson) – Karaman (86. Bodzek), Kownacki (70. Hennings)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kownacki (24.)
  • 0:2 Karaman (82.)
  • 0:3 Pledl (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Danso (1 )
  • gelbe Karte Klaus (1 )
  • gelbe Karte Karaman (2 )
  • gelbe Karte Nazarov (2 )

Schiedsrichter:

  • Christof Günsch (Marburg)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 16.01.2021, 14:54 Uhr

Stand: 16.01.2021, 12:23