VfL Bochum festigt Platz an der Tabellenspitze

Bochums Simon Zoller bejubelt den Führungstreffer

VfL Bochum festigt Platz an der Tabellenspitze

Der VfL Bochum hat seinen Platz an der Spitze der 2. Liga am Samstag mit einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen Holstein Kiel gefestigt. Simon Zoller war mit einem Doppelpack der Matchwinner.

Den Kielern mangelte nach fast einmonatiger corona-bedingter Spielpause samt zweiwöchiger Quarantäne an Spielpraxis, was die Bochumer bereits nach fünf Minuten zur Führung durch Simon Zoller nutzten.

Kiel erst seit Donnerstag im Mannschaftstraining

Robert Žulj schickte Miloš Pantović per Steilpass in den Kieler Strafraum. Pantović legte den Ball quer auf Zoller, der sein Torekonto wie schon beim 3:0-Erfolg gegen Düsseldorf vor der Länderspielpause aufstockte.

Vor ihrer Corona-Zwangspause waren die Norddeutschen nach ihrem Remis am 24. Spieltag beim Hamburger SV noch erster Verfolger der Bochumer. Dass sie nach abgelaufener Quarantäne erst am Donnerstag ins Mannschaftstraining einsteigen konnten, war vor dem Topspiel in Bochum aber sicher kein Vorteil.

VfL-Keeper Riemann bei Kieler Chancen zur Stelle

Neben dem frühen Gegentreffer lief bei den Kielern zunächst auch im Vorwärtsgang nicht viel zusammen. Erst in der 22. Minute hatten sie durch den Südkoreaner Jae-sung Lee ihre erste gute Gelegenheit, die VfL-Keeper Manuel Riemann jedoch im Nachfassen entschärfte. Eine weitere bescherte ihnen Fabian Reese mit einem Schuss aus spitzem Winkel (39.) - aber erneut war Riemann zur Stelle.

Hinten ließen die Kieler bis zur Pause zumindest keine weiteren Treffer zu. Pantović verpasste das 2:0 gleich zweimal. Erste scheiterte er mit einem zu unplatzierten Schuss an Kiels Schlussmann Ioannis Gelios (34.), drei Minuten vor dem Pausenpfiff rauschte ein noch abgefälschter Schuss von ihm knapp an der kurzen Ecke des Kieler Kastens vorbei.

Zoller ebnet mit Doppelpack Weg zum Sieg

Die zweite Spielhälfte begann zerfahren und kam 15 Minuten lang ohne Höhepunkte aus. Der erste war allerdings aus Bochumer Sicht einer, auf den sich zu warten gelohnt hat - Zoller erkämpfte sich den Ball am gegnerischen Strafraum, hatte freie Bahn und traf zum Doppelpack.

Simon Zoller: "Habe heute morgen schon zwei bis drei Bierchen kaltgestellt"

Sportschau 03.04.2021 00:25 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 ARD


Danach hatten die Hausherren durch Gerrit Holtmann noch die Chance zu erhöhen, beschränkten sich aber weitgehend auf die Absicherung der Führung. Es schlich sich eine Passivität ein, die um ein Haar noch bestraft worden wäre, nachdem Alexander Mühling per Strafstoß auf 1:2 verkürzt hatte (81.).

Mit einem unnötigen Handspiel im Strafraum hatte Maxim Leitsch die Kieler Hoffnungen auf einen Punktgewinn in Bochum geweckt. Joshua Mees verpasste diesen Coup, als er den Ball knapp am Bochumer Kasten vorbeisetzte (84.). In der Nachspielzeit bot sich noch Benjamin Girth die Chance zum Kieler Ausgleich, doch auch er verpasste.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 27. Spieltag 2020/2021

Samstag, 03.04.2021 | 13.00 Uhr

Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

M. Riemann – Gamboa, Bella-Kotchap, Leitsch, Bockhorn – Losilla, Tesche – Pantovic (79. Novothny), Zulj, Holtmann (90.+1 Eisfeld) – Zoller (86. Bonga)

2
Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Gelios – Neumann (73. Dehm), Lorenz, Wahl, van den Bergh – Meffert (87. Arslan), Hauptmann (59. Porath) – Mühling (87. Girth), Bartels, J. Lee – Reese (59. Mees)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Zoller (5.)
  • 2:0 Zoller (60.)
  • 2:1 Mühling (81./Handelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte Tesche (4 )
  • gelbe Karte Wahl (4 )
  • gelbe Karte Pantovic (1 )
  • gelbe Karte Zulj (5 )

Schiedsrichter:

  • Martin Petersen (Stuttgart)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 03.04.2021, 14:55 Uhr

Simon Zoller: "Habe heute morgen schon zwei bis drei Bierchen kaltgestellt"

Sportschau 03.04.2021 00:25 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 ARD


Stand: 03.04.2021, 14:58

Weitere Themen

RangTeamSP
1.VfL Bochum2957
2.Greuther Fürth2954
3.Hamburger SV2850
4.1. FC Heidenheim2948
5.Holstein Kiel2646
 ...  
16.VfL Osnabrück2926
17.SV Sandhausen2725
18.Würz. Kickers3020