Bochum stoppt Hannovers Aufwärtstrend

 Bochums Simon Zoller (l.) und Manuel Wintzheimer jubeln über ein Tor gegen Hannover

Bochum stoppt Hannovers Aufwärtstrend

  • VfL Bochum besiegt Hannover 96 in der 2. Liga
  • Bochum bleibt zu Hause ungeschlagen
  • Ruhrstädter rücken zunächst auf Rang elf

Der VfL Bochum bleibt in der 2. Liga zu Hause ungeschlagen. Auch gegen Hannover 96 - zuletzt zweimal siegreich - gab es am Freitag (13.12.2019) einen 2:1 (2:0)-Erfolg.

Für die Bochumer war es im neunten Heimspiel der dritte Sieg im eigenen Stadion. Hannover musste nach zwei Siegen in Serie wieder einen Rückschlag hinnehmen. Manuel Wintzheimer (14. Minute) und Simon Zoller (28.) trafen für Bochum. Marvin Duksch (65.) schoss das einzige Tor für die 96er, die wieder auf Rang 13 zurückrutschen. Der VfL klettert auf Rang 11.

Bochum zunächst tonangebend

In der ersten Hälfte waren die Bochumer von Anfang an das tonangebende Team. Eine erste Lücke fand der VfL in der 14. Minute, als Wintzheimer nach toller Kombination zum 1:0 traf. Zoller legte nach einem Standard das 2:0 nach. Für den VfL-Stürmer war es der vierte Saisontreffer.

Ducksch: "Sind noch nicht abgeschrieben"

Sportschau 13.12.2019 01:36 Min. Verfügbar bis 13.12.2020 ARD

Das war es dann auch schon an echten Torchancen in Durchgang eins für die Hausherren, die dennoch verdient führten, weil von Hannover bis auf einen Abschluss von Bakalorz gar nichts kam.

Hannover verpasst Ausgleich

Im zweiten Durchgang legten die Niedersachsen allerdings zu - und wurden belohnt. Marvin Duksch traf in der 65. Minute per Direktschuss zum Anschlusstreffer. Der Ausgleich wollte aber nicht fallen, auch wenn der eingewechselte Marc Stendera noch eine gute Einschusschance hatte.

Der VfL Bochum empfängt zum Rückrundenstart am nächsten Sonntag (22.12.2019) den SSV Jahn Regensburg. Hannover 96 muss am Samstag im Absteigerduell gegen den VfB Stuttgart ran.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 17. Spieltag 2019/2020

Freitag, 13.12.2019 | 18.30 Uhr

Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

M. Riemann – Gamboa, Decarli, Lorenz, Danilo Soares (69. Janelt) – Losilla, Tesche, Wintzheimer (64. Lee), Zoller (84. Weilandt), D. Blum – Ganvoula

2
Wappen Hannover 96

Hannover 96

Zieler – J. Korb, Elez, Anton, Ostrzolek (46. M. Stendera) – Bakalorz, Haraguchi, Maina (84. E. Hansson), Muslija (46. Ducksch), Albornoz – Weydandt

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Wintzheimer (14.)
  • 2:0 Zoller (28.)
  • 2:1 Ducksch (66.)

Strafen:

  • gelbe Karte Zoller (2 )
  • gelbe Karte Lorenz (2 )
  • gelbe Karte Ducksch (3 )
  • gelbe Karte J. Korb (4 )

Zuschauer:

  • 16.519

Schiedsrichter:

  • Florian Badstübner (Windsbach)

Stand der Statistik: Freitag, 13.12.2019, 20:25 Uhr

Stand: 13.12.2019, 20:30