Darmstadt beendet Paderborner Heimserie

Dennis Srbeny erzielte per No-Look-Elfmeter das 1:0 gegen Darmstadt

2:3-Niederlage

Darmstadt beendet Paderborner Heimserie

Von Sebastian Hochrainer

Nach sechs Heimspielen ohne Niederlage hat der SC Paderborn wieder im heimischen Stadion verloren. Gegen Darmstadt 98 gab es in der 2. Liga ein 2:3.

Für den SC Paderborn geht es tabellarisch in der 2. Liga wahrscheinlich nicht mehr um besonders viel, zu groß ist der Rückstand auf die Aufstiegsplätze und der Vorsprung auf die Abstiegsregion. Doch am Freitagabend hatte der SCP dennoch das große Ziel, das Heimspiel gegen Darmstadt 98 erfolgreich zu bestreiten - um eine beeindruckende Heimserie fortzuführen.

Erste Heimniederlage seit Nikolaus

Seit dem 6. Dezember hat das Team von Trainer Steffen Baumgart kein Spiel mehr im eigenen Stadion verloren. Seitdem gab es in sechs Partien drei Siege und drei Unentschieden - doch das änderte sich gegen Darmstadt.

Paderborns Baumgart: "Wir waren einfach dumm"

Sportschau 05.03.2021 00:29 Min. Verfügbar bis 05.03.2022 ARD


Für die ersten Höhepunkte des Spiels sorgten die Gäste aus Darmstadt. Stürmer Serdar Dursun traf zunächst bei seinem sehenswerten Fallrückzieher nur den Pfosten (14. Minute), wenig später erzielte er per Foulelfmeter das 1:0 für die Lilien (19.). Fünf Minuten später konnte Paderborn jedoch ausgleichen, Dennis Srbeny erzielte ebenfalls per Strafstoß das 1:1.

Erst trifft Führich, dann zweimal Darmstadt

In der Folge war der SCP die spielbestimmende Mannschaft, jedoch ohne sich eine Vielzahl an Torchancen herauszuspielen. Ein Fernschuss sorgte dann in der 55. Minute für Gefahr - und für das 2:1. Chris Führich traf aus 20 Metern sehenswert zur Führung für die Gastgeber.

Im Anschluss stürmten jedoch nur noch die Darmstädter. Nach mehreren guten Chancen und einem nach Videobeweis aberkannten Tor erzielte Marvin Mehlem das 2:2 (68.). Sieben Minuten später brachte Dursun mit einem Traumtor die Gäste sogar erneut in Führung. Und die ließen sich die Darmstädter bis zum Schlusspfiff nicht mehr nehmen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 24. Spieltag 2020/2021

Freitag, 05.03.2021 | 18.30 Uhr

Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

Zingerle – Dörfler (83. Owusu), Hünemeier, Schonlau (37. Thalhammer), Okoroji – Schallenberg, Vasiliadis (83. Pröger) – Führich, Justvan (74. S. Michel), Antwi-Adjej (74. Ingelsson) – Srbeny

2
Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Schuhen – P. Herrmann, Höhn, Pfeiffer, Holland – Pálsson, Rapp – Skarke (76. Berko), Marvin Mehlem (85. Schnellhardt), Honsak (76. T. Kempe) – Dursun (85. Platte)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Dursun (20./Foulelfmeter)
  • 1:1 Srbeny (24./Foulelfmeter)
  • 2:1 Führich (55.)
  • 2:2 Marvin Mehlem (68.)
  • 2:3 Dursun (75.)

Strafen:

  • gelbe Karte Pfeiffer (2 )
  • gelbe Karte Schonlau (4 )
  • gelbe Karte Honsak (1 )
  • gelbe Karte Holland (5 )
  • gelbe Karte T. Kempe (3 )
  • gelbe Karte Berko (1 )
  • gelbe Karte Okoroji (3 )
  • gelbe Karte Pröger (1 )

Schiedsrichter:

  • Daniel Schlager (Rastatt)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Tor von Skarke (Darmstadt) nach Videobeweis zurückgenommen (66.).

Stand der Statistik: Freitag, 05.03.2021, 20:25 Uhr

Stand: 05.03.2021, 20:35