MSV mit erfolgreicher Aufholjagd

Andreas Wiegel (r) und Philipp Förster im Zweikamf

MSV mit erfolgreicher Aufholjagd

Der MSV Duisburg hat im Abstiegskampf der 2. Bundesliga gegen den SV Sandhausen einen 0:2-Rückstand aufgeholt.

Durch das 2:2 (0:1) bleibt der MSV aber in der Abstiegszone hängen.

Lieberknecht: "Jungs können erhobenen Hauptes vom Platz gehen"

Sportschau 20.04.2019 02:17 Min. Verfügbar bis 20.04.2020 ARD

Duisburg trotz ordentlicher Leistung im Rückstand

Die Zebras hatten eine ordentliche erste Hälfte hingelegt, gerieten aber trotzdem in Rückstand. Andrew Wooten hatte sich zunächst gegen Duisburgs Dustin Bomheuer durchgesetzt und Torwart Felix Wiedwald von der Strafraumgrenze keine Chance gelassen (28.). Nach Wiederanpfiff gerieten die Zebras weiter ins Hintertreffen, als Bomheuer gegen Wooten einen Foulelfmeter verursachte. Wooten vollstreckte selbst (62.).

In der 71. Minute gelang Duisburg der Anschluss: Moritz Stoppelkamp spielte Joseph-Claude Gyau links frei, der in der Mitte für den Torschützen Havard Nielsen auflegte. Und Kevin Wolze erzielte in der 88. Minute per Handelfmeter der Ausgleich.

MSV nun gegen Bielefeld

Der MSV hat nun am Montag (29.04.2019/20:30 Uhr) gegen Arminia Bielefeld die nächste Gelegenheit, im Abstiegskampf Punkte für eine Aufholjagd zu holen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 30. Spieltag 2018/2019

Samstag, 20.04.2019 | 13.00 Uhr

Wappen MSV Duisburg

MSV Duisburg

Wiedwald – Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze – Albutat (58. Gyau) – Oliveira Souza (73. Engin), Schnellhardt, H. Nielsen, Stoppelkamp (72. Taschtschi) – Iljutcenko

2
Wappen SV Sandhausen

SV Sandhausen

Schuhen – Diekmeier, Kister, Schirow, Paqarada (73. Fe. Müller) – Linsmayer, Zenga – Taffertshofer, Förster (90.+5 Daghfous) – Wooten (90.+3 Verlaat), Behrens

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Wooten (28.)
  • 0:2 Wooten (62./Foulelfmeter)
  • 1:2 H. Nielsen (71.)
  • 2:2 Wolze (88./Handelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte Stoppelkamp (3 )
  • gelbe Karte Albutat (3 )
  • gelbe Karte Förster (9 )
  • gelbe Karte Bomheuer (3 )
  • gelbe Karte Wolze (9 )
  • gelbe Karte Gyau (2 )

Zuschauer:

  • 13.295

Schiedsrichter:

  • Timo Gerach (Landau in der Pfalz)

Stand der Statistik: Samstag, 20.04.2019, 14:55 Uhr

nch/dpa/sid | Stand: 20.04.2019, 14:59