Schalke-Trainer Grammozis: "Wir brauchten diesen Umbruch"

Dimitrios Grammozis

Schalke-Trainer Grammozis: "Wir brauchten diesen Umbruch"

Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis freut sich auf den Saisonstart der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV und glaubt an eine erfolgreiche Saison nach dem Abstieg.

"Vorfreude!" - so beschreibt Schalkes-Trainer Dimitrios Grammozis den Blick auf die kommende Saison der 2. Bundesliga im Sportschau-Interview. Vor allem das erste Spiel hat es direkt in sich. Mit dem Hamburger SV gastiert direkt ein anderer Traditionsklub und Aufstiegsaspirant in Gelsenkirchen. "Das sind die Spiele, auf die man sich freut. Ich freue mich vor allem, dass wir dann auch wieder Zuschauer begrüßen dürfen", so der S04-Trainer.

Grammozis: "Wird herausfordernd für uns"

Zuschauer und ein bundesligareifes Duell sind gute Aussichten für einen stimmungsvollen Auftakt in die neue Zweitliga-Saison. Allgemein schätzt Grammozis die zweite Liga als sehr stark ein: "Es wird herausfordernd für uns. Bremen, Hamburg, jetzt auch wieder die Aufsteiger Rostock und Dresden sind alles so Klubs, die auch Bundesliga spielen könnten oder es schon getan haben."

Grammozis: "Dieser Umbruch musste stattfinden" Sportschau 15.07.2021 00:34 Min. Verfügbar bis 15.07.2022 Das Erste

Aber man wolle jedes Spiel gewinnen mit einer "anderen Art und Weise" als in der katastrophalen letzten Saison. Dennoch mahnt er dazu an, dem Team auch etwas Zeit zu geben, denn der Kader ist fast komplett umgekrempelt worden. "Wir brauchten diesen Umbruch und auch mal frisches Blut. Aber Sportvorstand Rouven Schröder und Peter Knäbel (Sportdirektor, Anm. d Red.) haben da einen fantastischen Job gemacht", lobte Grammazis die Kaderplanung.

Grammozis: "Die Liga ist nicht uninteressanter geworden" Sportschau 15.07.2021 00:28 Min. Verfügbar bis 15.07.2022 Das Erste

Schalke muss wieder aufsteigen

In den letzten Tagen der Vorbereitung will der zweitligaerfahrene Grammozis die Mannschaft vor allem auf die kompakte und physische Spielweise der Liga vorbereiten. "Die Teams stehen oft kompakt, haben gutes Umschaltspiel, starke Standardschützen", analysiert Grammozis.

Meet the Team: FC Schalke 04

Sportschau 16.07.2021 01:39 Min. Verfügbar bis 16.07.2022 ARD


Und er weiß auch: Schalke ist wirtschaftlich fast schon gezwungen, wieder aufzusteigen. "Als ich die Aufgabe angetreten hab, wusste ich um die Schwere. Ich bin nicht angetreten und hab gesagt, es wird alles rosarot und schön. Das hat mich aber auch gereizt. Es ist für mich ein besonderer Verein, weil ich hier in der Nähe geboren und aufgewachsen bin", sagt er.

Grammozis weiß, wie sehr Fußball von Ergebnissen abhängig ist. "Wir müssen relativ schnell funktionieren. Natürlich wollen wir deshalb schon gegen Hamburg ein gutes Spiel zeigen", betont er. Dennoch wolle man auch darauf schauen, ob sich die "Jungs dann von Woche zu Woche mehr finden".

Grammozis: "Ich genieße es, in diesem Verein zu arbeiten" Sportschau 15.07.2021 00:53 Min. Verfügbar bis 15.07.2022 Das Erste

Stand: 15.07.2021, 10:56