Paderborns Trainer Luksa Kwasniok

Drei Profis fehlen beim Trainingsstart des SC Paderborn

Stand: 05.12.2022, 15:56 Uhr

Nach dreiwöchiger Pause ist Fußball-Zweitligist SC Paderborn wieder ins Training zurückgekehrt. Trainer Lukas Kwasniok musste auf drei Profis verzichten.

Bei leichtem Schneefall bat Trainer Lukas Kwasniok sein Team am Montag zu einer etwa einstündigen Einheit.

Dabei fehlten lediglich drei Profis. Florent Muslija (grippaler Infekt), Uwe Hünemeier (Aufbautraining) und Sebastian Klaas (Reha) waren nicht dabei.

SCP testet am Freitag gegen Hannover

Bis zum Jahresende absolvieren die Ostwestfalen noch vier Testspiele gegen Hannover 96 (9. Dezember), VfL Osnabrück (10.), VfL Bochum (16.) und Rot-Weiss Essen (17.).  Zum Rückrundenauftakt tritt Paderborn am 27. Januar beim Karlsruher SC an. Zuvor steht noch ein etwa einwöchiges Trainingslager auf dem Programm.

Quelle: dpa