SCP: Planung für erstes Heimspiel mit 5.000 Fans

Zuschauer beim Testspiel Paderborn - Mönchengladbach

SCP: Planung für erstes Heimspiel mit 5.000 Fans

Zweitligist SC Paderborn plant für das erste Saisonspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit rund 5.000 Zuschauern. Einige Karten sollen auch an die Gäste gehen.

Der SC Paderborn plant für sein erstes Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Besuch von bis zu 5.000 Zuschauern. Am Mittwoch hat der ostwestfälische Club den Vorverkauf für die Partie gegen den 1. FC Nürnberg am 30. Juli gestartet. Laut Mitteilung des Vereins stehen in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Paderborn und dem Ordnungsamt der Stadt Paderborn 2.000 Stehplätze und 3.000 Sitzplätze zur Verfügung.

Der Verkauf soll ausschließlich online und per Ticket-Hotline sowie grundsätzlich personalisiert erfolgen. In einer ersten Verkaufsphase können zunächst Dauerkarten-Inhaber ihr exklusives Vorkaufsrecht nutzen. Den Gästen aus Nürnberg soll im Stehplatz-Bereich ein Kontingent von etwa fünf Prozent der zulässigen Kapazität zur Verfügung gestellt werden.

dpa | Stand: 21.07.2021, 14:44