Paderborn verpflichtet vereinslosen Heller

Marcel Heller (hier noch im Trikot von Darmstadt 98) stürmz nun für den SC Paderborn.

Paderborn verpflichtet vereinslosen Heller

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat noch einmal in der Offensive nachgerüstet. Der Bundesliga-Absteiger verpflichtete den früheren Junioren-Nationalspieler Marcel Heller.

Der 34-Jährige, der für Eintracht Frankfurt, den FC Augsburg und Darmstadt 98 insgesamt 123 Erstliga-Spiele absolviert hat, war nach seinem Vertragsende in Darmstadt vereinslos. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag. Heller spielte zudem für den MSV Duisburg, Alemannia Aachen und Dynamo Dresden und kommt auch auf 124 Einsätze in der 2. Bundesliga.

Heller nach Terrazino zweiter vereinsloser Neuzugang

Marco Terrazzino

Marco Terrazzino

Nach Schließung des Transfer-Fensters hatten die mit nur einem Punkt aus drei Spielen gestarteten Paderborner auch schon den bundesliga-erfahrenen Marco Terrazzino verpflichtet. Die Ostwestfalen hatten sich mit dem zuletzt vertragslosen Angreifer am Dienstag auf eine Zusammenarbeit bis Sommer 2021 geeinigt.

Terrazzino, der bei 1899 Hoffenheim ausgebildet wurde, bestritt in seiner bisherigen Karriere 73 Bundesliga- und 110 Zweitliga-Partien. Zuletzt stand der 29-Jährige beim SC Freiburg unter Vertrag, lief in der abgelaufenen Rückrunde aber leihweise für Dynamo Dresden auf. Den Abstieg der Sachsen in Liga drei konnte Terrazzino aber nicht verhindern.

Stand: 16.10.2020, 10:08