VfL-Trainer Reis vor Kiel: "Haben es selbst in der Hand"

Chung Yong Lee (VfL Bochum)

VfL-Trainer Reis vor Kiel: "Haben es selbst in der Hand"

  • Bochum tritt am Freitag (18.30 Uhr) in Kiel an
  • VfL ist seit fünf Spielen ohne Niederlage
  • Chung Yong Lees Einsatz steht auf der Kippe

Fünf Spiele in Folge ungeschlagen, trotzdem Drittletzter: Der VfL Bochum braucht nach einem Sieg und vier Remis wieder einen "Dreier", um sich aus den unteren Tabellenregionen zu bewegen. Trainer Thomas Reis sagt vor der Partie bei Holstein Kiel (Freitag, 25.10.2019, 18.30 Uhr): "Wir haben es selbst in der Hand."

Einen Tag vor dem Spiel beschrieb der Coach die vergangenen Trainingstage. "Wir haben Tacheles geredet, uns die Meinung gesagt. Dabei geht es nicht darum, jemanden bloßzustellen, sondern den ein oder anderen wachzurütteln. Es geht um Lösungsansätze", so Reis, der nach der Mannschaftssitzung bei seinen Kickern eine Reaktion im Training bemerkte. "Aber natürlich zählt besonders der kommende Freitag, da müssen wir die entscheidende Reaktion zeigen", so der Trainer.

In der jüngsten Partie gegen den Karlsruher SC langte es erneut nur für ein Remis, und wieder kassierte der VfL einen späten Treffer. "Das Ziel ist natürlich, über 90 Minuten eine hochkonzentrierte Leistung abzuliefern", so Reis.

Ob Chung Yong Lee dabei mithelfen kann, steht noch in den Sternen. "Er musste in der vergangenen Woche das Training aufgrund von muskulären Problem abbrechen", erklärt Reis und ergänzt: "Gestern hat er noch individuell trainiert, heute kehrt er zurück ins Mannschaftstraining. Wir werden abwarten und dann entscheiden, ob er für den Kader in Kiel in Frage kommt."

Ole Werner zum Kieler Chefcoach befördert

Sein Kieler Pendant heißt Ole Werner, der das Traineramt Mitte September zunächst übergangsweise von dem nach nur wenigen Monaten beurlaubten André Schubert übernommen. Einen Tag vor dem Bochum-Spiel wurde der Interimstrainer nun zum Chefcoach befördert, wie die "Störche" am Donnerstag mitteilten. Die Norddeutschen gehen mit dem Schwung des 1:0-Auswärtssieges beim VfB Stuttgart in die Partie.

Stand: 24.10.2019, 16:02