Bochum steigt in die Vorbereitung ein

Trainingsauftakt des VfL Bochum mit Co-Trainer Heiko Butscher

Bochum steigt in die Vorbereitung ein

Der VfL Bochum ist als letzte Zweitliga-Klub in die Vorbereitung eingestiegen - noch nicht dabei war allerdings Neuzugang Jordi Osei-Tutu vom FC Arsenal.

Am Dienstagnachmittag (25.06.2019 bat VfL-Trainer Robin Dutt sein Team erstmals nach fünf Wochen Urlaub zu einer Einheit auf den Platz, einen Tag nach den obligatorischen Laktattests. 27 Spieler waren anwesend, noch nicht dabei war allerdings Neuzugang Jordi Osei-Tutu. Den 20 Jahre alten Abwehrspieler leiht der Revierclub für ein Jahr vom FC Arsenal aus, teilte der englische Club auf Twitter mit.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Ebenfalls fehlten die Routiniers Tim Hoogland und Ex-Kapitän Stefano Celozzi. Den beiden Profis hatten der Verein nach Saisonende mitgeteilt, dass der Club künftig ohne sie plane, und ihnen trotz ihrer Verträge bis 2020 einen Vereinswechsel nahegelegt. Bei der öffentlichen Trainingseinheit präsentierten sich dafür erstmals die drei weiteren Bochumer Neuzugänge: Offensivspieler Danny Blum (von Eintracht Frankfurt), Innenverteidiger Sauolo Decarli (FC Brügge) und Torhüter Patrick Drewes (Würzburger Kickers). Die Saison der 2. Liga startet vom 26. bis 29. Juli.

dpa | Stand: 25.06.2019, 21:28