Fortuna Düsseldorf: Jobst wird Vorstandsvorsitzender, Allofs Sport-Vorstand

Alexander Jobst wurde von den eigenen Fans kritisiert

Fortuna Düsseldorf: Jobst wird Vorstandsvorsitzender, Allofs Sport-Vorstand

Das frühere Mitglied des S04-Aufsichtsrats, Alexander Jobst, wird neuer Vorstandschef bei Fortuna Düsseldorf. Klaus Allofs wird Vorstand für Sport und Kommunikation. Sein Vorgänger Uwe Klein wird freigestellt.

Marketing-Experte Alexander Jobst wird beim Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf als Vorstandsvorsitzender Nachfolger von Thomas Röttgermann. Der 48-jährige Jobst hatte im vergangenen Sommer nach zehn Jahren sein Amt als Marketing-Vorstand bei Schalke 04 niedergelegt. Den Fortuna-Vorstand komplettieren Klaus Allofs (Sport und Kommunikation) und Arnd Hovemann (Finanzen).

Der bisherige Sportvorstand Uwe Klein wird freigestellt und der zum Juni auslaufende Vertrag von Marketingvorstand Christian Koke nicht verlängert. Das teilte der Klub am Dienstag mit.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Jobst beginnt am 14. Februar

Jobst, der am 14. Februar seine Tätigkeit beginnt, wurde vom Aufsichtsrat für drei Jahre berufen. Er steht beim Zweitliga-13. vor einer schwierigen Aufgabe. Der seit April 2019 amtierende Röttgermann hatte ein Angebot des Aufsichtsrates zur Vertragsverlängerung abgelehnt.

Alle Versuche, Vereinslegende Klaus Allofs zu Röttgermanns Nachfolger zu machen, blieben erfolglos. Der 65 Jahre alte ehemalige Fortuna-Profi und -Trainer sieht seine Zuständigkeit mehr im sportlichen Bereich.

Der 48 Jahre alte Hovemann, der sein Amt am 15. April übernimmt, war bei Fortuna seit August 2019 Direktor Finanzen, Personal und Recht. Der Sportökonom war zuvor in der Bundesliga für Mainz 05 und Schalke 04 tätig.

Klaus Allofs, Trainer Christian Preußer und Uwe Klein (von links nach rechts) im Sommer 2021.

Klaus Allofs, Trainer Christian Preußer und Uwe Klein (von links nach rechts) im Sommer 2021.

Der 52-Jährige Klein arbeitete bei der Fortuna über Jahrzehnte in verschiedenen Funktionen im sportlichen Bereich, ehe er im Sommer 2020 zum Sportvorstand berufen wurde.

dpa/sid/red | Stand: 11.01.2022, 20:06