Fortuna Düsseldorf verliert Niko Gießelmann

Niko Gießelmann (r.) im Kopfballduell mit dem Augsburger Noah Sarenren

Fortuna Düsseldorf verliert Niko Gießelmann

Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf muss Niko Gießelmann zum Erstligisten 1. FC Union Berlin ziehen lassen.

Der 28 Jahre alte Linksverteidiger erhält bei den Eisernen einen Vertrag, der auch für die 2. Bundesliga gültig ist. Über die Dauer machte der Hauptstadtclub am Donnerstag (09.07.2020) keine Angaben.

Gießelmann war zuletzt Stammspieler in Düsseldorf und ist der zweite neue Akteur im Team von Trainer Urs Fischer. Am Mittwoch hatte Union Sebastian Griesbeck (FC Heidenheim) verpflichtet.

Stand: 09.07.2020, 16:34