Jahn Regensburg beendet Bochumer Heimserie

Bochums Anthony Losilla (hinten) gegen Regensburgs Andreas Geipl (vorne)

Jahn Regensburg beendet Bochumer Heimserie

  • Bochum verliert gegen Regensburg trotz Überzahl mit 2:3
  • Für den VfL war es die erste Heimniederlage der Saison
  • Damit stecken die Bochumer weiter im Tabellenkeller fest

Am letzten Spieltag des Jahres ist die Bochumer Heimserie gerissen. Der VfL unterlag am Sonntag (22.12.2019) Jahn Regensburg mit 2:3 und kassierte damit die erste Saison-Niederlage vor heimischer Kulisse.

Dabei begann Bochum eigentlich gut, ließ sich aber zweimal von effektiven Gästen auskontern. Nach dem Anschluss-Treffer von Toptorjäger Silvère Ganvoula kurz vor der Pause keimte bei den VfL-Fans aber nochmal Hoffnung auf. Diese bekam nach knapp einer Stunde neue Nahrung, als Regensburgs Andreas Geipl mit Gelb-Rot vom Platz flog. Der Mittelfeldspieler war nur 30 Sekunden nach seiner ersten Verwarnung erneut mit gestrecktem Bein in einen Zweikampf gegangen.

Doch statt des erhofften Ausgleichs musste der Revierklub, der zuvor in sechs Spielen fünfmal unbesiegt geblieben war, in Überzahl ein weiteres Tor hinnehmen. Der starke Sebastian Stolze (63.) erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 3:1 für den Jahn. Zwar gab Bochum sich nicht auf, mehr als der erneute Anschluss durch Anthony Losilla gelang den Blau-Weißen aber nicht. Ein Tor von Simon Zoller (90.) wurde wegen eines vorausgegangenen Fouls von Ganvoula nicht gegeben, die letzte Möglichkeit der Partie vergab schließlich der eingewechselte Jordi Osei-Tutu, der den Ball freistehend aus kurzer Distanz über das Tor bugsierte.

Bochums Tesche analysiert: "Pech gehabt, kein Zweikampfverhalten"

Sportschau 22.12.2019 01:21 Min. Verfügbar bis 22.12.2020 ARD Von Stephan Kaußen

Bochum bleibt im Keller

Damit bleibt es dabei: Die Bochumer können zu Hause gegen Regensburg einfach nicht gewinnen. Mit 20 Punkten beendet der VfL das Fußball-Jahr 2019 auf dem 14. Platz und muss seinen Blick weiter nach unten richten. Denn der 1. FC Nürnberg auf Relegationsrang 16 hat nur einen Zähler weniger auf dem Konto.

Stand: 22.12.2019, 15:17