Arminia Bielefeld mit Zuversicht ins Topspiel

Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus beim Spiel in Osnabrück (Archivbild)

Arminia Bielefeld mit Zuversicht ins Topspiel

  • Zweitliga-Topspiel auf der Bielefelder Alm
  • Arminia empfängt den Hamburger SV am Montagabend
  • Bielefeld-Trainer Neuhaus ist optimistisch
  • Torjäger Klos kehrt in Arminia-Startelf zurück

Arminia Bielefeld empfängt am Montagabend (21.10.2019) um 20.30 Uhr den Hamburger SV zum Topspiel der 2. Bundesliga. Die Arminia könnte mit einem Sieg die Hanseaten überholen und auf einen direkten Aufstiegsplatz springen.

Die Ostwestfalen haben sich durch 18 Punkte aus den ersten neun Zweitliga-Spielen zu einem Aufstiegskandidaten gemausert. Arminia-Trainer Uwe Neuhaus will die Bedeutung der Partie gegen den Aufstiegsfavoriten Hamburg nun dennoch nicht überbewerten: "Das ist ein Spiel von 25 Spielen, die wir noch haben", sagte er auf der Pressekonferenz am Freitag. Die Mannschaft könne die mit dem dritten Tabellenplatz verbundenen Erwartungen einordnen.

Ende September hatte die Arminia in einer ähnlichen Situation das Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart zu Hause mit 0:1 verloren. Man habe damals bei eigenem Ballbesitz mit zu wenig "Überzeugung" agiert, sagte Neuhaus nun. "Das wollen wir natürlich besser machen."

Der HSV habe zusammen mit Stuttgart die größte Qualität in der 2. Liga, sagte Neuhaus. Er erwartet, dass die Hamburger auch in Ostwestfalen versuchen werden, ihr Angriffsspiel mit viel Ballbesitz durchzubringen. Neuhaus äußerte sich aber zuversichtlich: "Ich bin davon überzeugt, dass wir ein gutes Spiel machen werden."

Bielefelds Florian Hartherz am Ball

Bielefelds Florian Hartherz am Ball

Auch Bielefelds Linksverteidiger Florian Hartherz strahlt vor dem Topspiel Selbstbewusstsein aus: "Am Limit sind wir noch nicht", sagte er. "Das merkt man in den Trainingseinheiten und in den Spielen." An mangelnder Unterstützung sollte es für die Arminia jedenfalls nicht scheitern: Das Stadion wird nach Klubangaben für das Flutlicht-Spiel mit 26.515 Zuschauern ausverkauft sein.

Klos kehrt in Arminia-Startelf zurück

Wie die Arminia vorab mitteilte, stehen Jomaine Consbruch und Nils Quaschner, die sich beide im Aufbautraining befinden, sowie der langzeitverletzte Brian Behrendt für die Partie gegen den HSV nicht zur Verfügung. Nach abgelaufener Sperre werde Torjäger Fabian Klos wieder im Bielefelder Sturm auflaufen, kündigte Trainer Neuhaus an.

Stand: 20.10.2019, 11:09

2. Liga - aktuelle Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld1328
2.Hamburger SV1326
3.VfB Stuttgart1323
4.1. FC Heidenheim1320
5.Erzgebirge Aue1320
 ...  
16.VfL Bochum1313
17.Dynamo Dresden1312
18.Wehen Wiesbaden1310