Bochum verliert in letzter Minute

Bochum verliert in letzter Minute

Mit einem 2:3 (1:2) bei Erzgebirge Aue hat es der VfL Bochum am Sonntag verpasst, sich auch rechnerisch endgültig den Klassenerhalt zu sichern.

In einer ausgeglichenen Partie brachten Zulechner (6.) und Testroet (38.) Aue mit 2:0 in Führung, ehe Hinterseer (44.) vor der Pause verkürzte. Der kurz zuvor eingewechselte Bochumer Ganvoula (76.) traf mit einem Kopfball zum 2:2. In der letzten Minute der Nachspielzeit riss Hooglang Aues Iyoha zu Boden. Den Elfmeter verwandelte Nazarov (90.+4).

Stand: 28.04.2019, 15:25