SCP verschießt Elfer und verliert

SCP verschießt Elfer und verliert

Trotz bester Chancen hat Schlusslicht SC Paderborn sein Heimspiel gegen den FC Augsburg 0:1 verloren. Die Ostwestfalen legten am Samstag offensiv los: In der siebten Minute scheiterte Gjasula mit einem schwach geschossenen Foulelfmeter am FCA-Keeper Koubek, Mamba vergab eine weitere große SCP-Chance.

Nach 30 Minuten bekamen die Gäste das Spiel unter ihre Kontrolle. Augsburgs Max schoss einen Freistoß aus gut 25 m zum 1:0 in den Torwinkel (41.). Der SCP mühte sich, blieb aber weiter glücklos.

Stand: 09.11.2019, 17:18