Zweimal Führung verspielt: Gladbach nur Remis

Thorgan Hazard und Maximilian Arnold im Zweikampf

Zweimal Führung verspielt: Gladbach nur Remis

  • Wolfsburg ist weiterhin kein gutes Pflaster für die Borussen
  • Zweimal in Führung gegangen
  • Am Ende verdientes Unentschieden

Borussia Mönchengladbach hat durch seine Auswärtsschwäche den Sprung auf die Champions-League-Plätze verpasst. Das Team von Trainer Dieter Hecking musste sich beim VfL Wolfsburg trotz einer zweimaligen Führung mit einem 2:2 (1:1) begnügen und wartet in der Bundesliga weiter auf den ersten Auswärtssieg seit sieben Monaten.

Wolfsburgs Knoche: "Mannschaft hat wieder eine riesige Moral gezeigt"

Sportschau 29.09.2018 01:47 Min. ARD

Torjäger Alassane Plea hatte die Fohlen in der 7. Minute mit seinem vierten Saisontreffer in Führung gebracht. Nur fünf Minuten später leitete der 23-Millionen-Euro-Rekordeinkauf aber den 1:1-Ausgleich durch Renato Steffen mit einem haarsträubenden Fehlpass in die Füße des Schweizers ein. Danach kehrte ein wenig Ruhe ein - beide Mannschaften bemühten sich, Fehler zu vermeiden. Die Folge: kaum noch Chancen auf beiden Seiten.

Erneute Führung durch Hazard

Die zweite Hälfte begann jedoch wie die erste: mit einem frühen Treffer. Der Gladbacher Patrick Herrmann nahm einen weiten Ball von Ginter auf, dribbelte durch die Wolfsburger Abwehr und passte im richtigen Moment auf Torschütze Hazard. Doch die Wolfsburger Antwort ließ wieder nicht lange auf sich warten. Diesmal war es Weghorst, der sich gegen Ginter durchsetzte und eine Hereingabe von Steffen verwandelte. Danach waren beide Teams erneut vor allem um defensive Stabilität bemüht.

Debüt für Lang

Bei den Gladbachern feierte der Schweizer Michael Lang auf der rechten Abwehrseite sein Bundesligadebüt. Kapitän Lars Stindl stand nach fünfmonatiger Verletzungspause erstmals wieder im Kader, Dauerläufer Jonas Hofmann bekam dagegen eine Pause verordnet.

Hecking: "Wolfsburg wirkt deutlich stabiler"

Sportschau 28.09.2018 00:52 Min. ARD

Statistik

Fußball · Bundesliga · 6. Spieltag 2018/2019

Samstag, 29.09.2018 | 15.30 Uhr

Wappen VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Malli, Camacho, Arnold (72. Rexhbecaj) – Steffen (90. Gerhardt), Brekalo – Weghorst (82. Ginczek)

2
Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lang (74. Jantschke), Elvedi, Ginter, Wendt – Neuhaus (73. Cuisance), C. Kramer, Zakaria – P. Herrmann, T. Hazard – Pléa (82. Traoré)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Pléa (7.)
  • 1:1 Steffen (12.)
  • 1:2 T. Hazard (48.)
  • 2:2 Weghorst (59.)

Strafen:

  • gelbe Karte Elvedi (1 )
  • gelbe Karte C. Kramer (1 )
  • gelbe Karte Brooks (2 )
  • gelbe Karte Steffen (1 )

Zuschauer:

  • 24.101

Schiedsrichter:

  • Felix Zwayer (Berlin)

Stand der Statistik: Samstag, 29.09.2018, 17:26 Uhr

Stand: 29.09.2018, 17:27