Uerdingen patzt gegen Zwickau

Nico Antonisch (r.) und Stefan Aigner im Zweikampf.

Uerdingen patzt gegen Zwickau

Der KFC Uerdingen hat am 9. Spieltag der 3. Liga überraschend die zweite Saisonniederlage kassiert. Im Heimspiel gegen den FSV Zwickau musste sich der Aufsteiger am Mittwoch (26.09.2018) mit 1:2 (0:0) geschlagen geben.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Gäste durch Toni Wachsmuth in Führung (64.). Stefan Aigner glich für Uerdingen aus (70.), doch nur fünf Minuten später brachte Nico Antonitsch Zwickau erneut in Front (75.). In der Nachspielzeit sah KFC-Spieler Johannes Dörfler die Gelb-Rote Karte (90.+4).

Durch die Niederlage rutschte der KFC in der Tabelle auf Platz fünf ab. Neuer Spitzenreiter ist der VfL Osnabrück.

Statistik

Fußball · 3. Liga · 9. Spieltag 2018/2019

Mittwoch, 26.09.2018 | 19.00 Uhr

Wappen KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05

Vollath – Großkreutz (78. Musculus), Maroh, Erb, Dorda – T. Öztürk, Konrad (66. Litka) – Aigner, Beister, Pflücke (58. Kefkir) – Dörfler

1
Wappen FSV Zwickau

FSV Zwickau

Kamenz – Barylla, Wachsmuth, Antonitsch, Lange (25. Miatke) – Reinhardt, Könnecke – Bickel (90.+2 Sorge), K. Hoffmann (79. Frick), Kartalis – R. König

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Wachsmuth (64.)
  • 1:1 Aigner (70.)
  • 1:2 Antonitsch (75.)

Strafen:

  • gelbe Karte Barylla (1 )
  • gelbrote Karte Dörfler (90.+4/Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Kartalis (3 )
  • gelbe Karte Vollath (1 )

Zuschauer:

  • 2.986

Schiedsrichter:

  • Robert Kempter (Sauldorf)

Stand der Statistik: Donnerstag, 27.09.2018, 19:29 Uhr

bh | Stand: 26.09.2018, 20:57