Gladbach erkämpft Punkt in Hoffenheim

In der dritten Minute verhinderte Borussias Keeper Yann Sommer mit einer starken Parade den frühen Rückstand.

Gladbach erkämpft Punkt in Hoffenheim

  • Glücklicher Punktgewinn für den Tabellenzweiten
  • Hoffenheim dominiert das Spiel nach der Pause
  • Sommer pariert in der Nachspielzeit glänzend

Borussia Mönchengladbach hat am Samstag (15.12.2018) in der Fußball-Bundesliga einen Punkt bei der TSG Hoffenheim entführt. Die Hausherren hatten die Nase bei Abseitstoren (2:1), Pfostenschüssen (1:0) sowie Spielanteilen vorne, brachten den Ball aber nicht an Gladbachs Schlussmann Yann Sommer vorbei.

Plea und Hazard vergeben Gladbacher Chancen

Die Hoffenheimer waren das spielbestimmende Team, hatten mehr Abschlüsse und hätten sich zumindest in Hälfte eins doch nicht über einen Rückstand beklagen können. Alassane Pléa kam aus kurzer Distanz zum Abschluss, schoss aber das Standbein von TSG-Keeper Oliver Baumann an (11. Minute). Auch in der 24. Minute, als Tobias Strobl Thorgan Hazard bediente und dieser im Strafraum unbedrängt zum Abschluss kam, lag ein Tor in der Luft. Hazard drosch den Ball aber weit darüber.

Hoffenheim trifft zweimal aus Abseitsposition

Eine Führung der Hausherren hätte dem Spielverlauf eher entsprochen, aber wenn sie nicht wie Andrej Kramaric (27.) oder Joelinton (34.) aus einer Abseitsposition trafen bzw. das Tor gleich verfehlten, dann war Sommer zur Stelle. So in der 3. Minute als Gladbachs Keeper mit einer Glanzparade gegen Pavel Kaderabek den Rückstand verhinderte.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gladbacher auch ihr erstes Abseitstor. Der Linienrichter ließ Hazard nach einem etwas zu spät gespielten Pass noch Baumann umdribbeln und den Ball ins leere Tor schieben, ehe er die Fahne hob - zu Recht. Große Chancen gab es zunächst keine, sodass eine Behandlungspause von Lars Stindl, der sein 100. Erstligaspiel für Mönchengladbach bestritt, schon der größte Aufreger war (56.). Stindl versuchte es zwar noch, musste aber acht Minuten später ausgewechselt werden.

In der Schlussphase spielt Gladbach in Unterzahl

Die Hoffenheimer zogen das Tempo nun an und kamen durch Kaderabek und Reiss Nelson gefährlich vor das Borussen-Tor. Spätestens als Joelinton nach einem Demirbay-Pass alleine auf Sommer zulief und den Ball an diesem vorbei gegen den Pfosten lupfte, musste sich TSG-Coach Julian Nagelsmann über das 0:0 ärgern.

Julian Nagelsmann: "Gladbach fährt heute sehr glücklich nach Hause"

Sportschau 15.12.2018 01:37 Min. ARD

Selbst in der Schlussphase, die Gladbach nach dem verletzungsbedingten Ausfall des eingewechselten Raffael in Unterzahl bestreiten musste, gelang der TSG der verdiente Siegtreffer nicht. In der Nachspielzeit scheiterte Ermin Bicakcic mit einem Kopfball aus kurzer Distanz noch einmal am glänzend aufgelegten Sommer.

So haben die Gladbacher einen Punkt entführt und damit auch Rang zwei vor Bayern München verteidigt.

Fußball · Bundesliga · 15. Spieltag 2018/2019

Samstag, 15.12.2018 | 15.30 Uhr

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Baumann – Adams Nuhu, Posch, Bicakcic – Kaderabek, Demirbay, Bittencourt, N. Schulz – Nelson (71. Belfodil), Joelinton, Kramaric (63. Szalai)

0
Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lang (74. Johnson), Beyer, Elvedi, Wendt – Strobl – Neuhaus, Cuisance – T. Hazard, Stindl (64. Bénes), Pléa (80. Raffael)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Strafen:

  • gelbe Karte Neuhaus (1 )
  • gelbe Karte Cuisance (1 )

Zuschauer:

  • 30.150

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Vorkommnisse:

  • Tor durch Joelinton (Hoffenheim) nach Videoentscheid (Abseits) zurückgenommen (33.).

Stand: Samstag, 15.12.2018, 17:25 Uhr

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Tore 0 0
Schüsse aufs Tor 7 1
Ecken 6 2
Abseits 4 3
gewonnene Zweikämpfe 104 80
verlorene Zweikämpfe 80 104
gewonnene Zweikämpfe 56,52 % 43,48 %
Fouls 9 10
Ballkontakte 757 517
Ballbesitz 59,42 % 40,58 %
Laufdistanz 123,28 km 120,33 km
Sprints 243 203
Fehlpässe 60 73
Passquote 88,93 % 76,83 %
Flanken 21 3
Alter im Durchschnitt 25,5 Jahre 26,4 Jahre

Stand: 15.12.2018, 18:40