Entwarnung bei Schalkes McKennie

Weston McKennie bejubelt sein Tor gegen Mainz

Entwarnung bei Schalkes McKennie

Weston McKennie vom FC Schalke 04 ist am Sonntag wegen Oberschenkelproblemen von der US-Nationalmannschaft abgereist und nach Gelsenkirchen zurückgekehrt. Wie der Verein am Montag (19.11.2018) mitteilte, hat eine MRT-Untersuchung ergeben, dass sich der Mittelfeldspieler keinen strukturellen Schaden in der Muskulatur zugezogen hat.

McKennie werde lediglich einige Tage im Training kürzer treten, so der Bundesligist. In der laufenden Saison kommt McKennie auf 15 Pflichtspieleinsätze für S04, in denen er zwei Tore erzielt hat.

Stand: 19.11.2018, 20:05