Schalke zieht Rückkaufoption bei Tekpetey

Paderborns Bernard Tekpetey (l.) kehrt wieder in den Kader zurück.

Schalke zieht Rückkaufoption bei Tekpetey

Schalke 04 arbeitet weiter am Kader für die nächste Saison: Der Klub hat jetzt die Rückkaufoption bei Stürmer Bernard Tekpetey gezogen.

Wie die Gelsenkirchener am Samstag (25.05.19) mitteilten, kehrt der Ghanaer vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn zurück, wohin er vor einem Jahr gewechselt war. Ob Tekpetey aber in der kommenden Saison tatsächlich im königsblauen Trikot auflaufen wird, ist noch ungewiss. Zuletzt wurde über einen Wechsel zu Fortuna Düsseldorf spekuliert.

"Seine sportliche Zukunft werden die Verantwortlichen mit dem 21-Jährigen nun in aller Ruhe besprechen", hieß es einer Pressemitteilung der Schalker. Tekpetey kam in der 2. Liga in 32 Spielen zum Einsatz, erzielte dabei zehn Tore und bereitete sechs Treffer vor.

Paderborn hätte den Stürmer gern gehalten

"Wir bedauern den Verlust von Berni, der sich in der gerade abgelaufenen Saison zu einem wichtigen Bestandteil in unserem Kader entwickelt hat", sagte Paderborns Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

sid | Stand: 25.05.2019, 13:33