Schalke mit erstem Erfolgserlebnis

Schalker Jubel nach Alessandro Schöpfs Führungstreffer

Schalke mit erstem Erfolgserlebnis

  • Erster Sieg nach fünf Auftaktniederlagen
  • Schöpf sichert Schalke drei Punkte
  • Naldo wieder nur auf der Bank

Der FC Schalke 04 hat endlich gepunktet. Nach fünf Niederlagen an den ersten fünf Spieltagen gab es am Samstag (29.09.2018) im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 ein knappes, aber verdientes 1:0.

Schalkes Matchwinner Schöpf: "Hat mich riesig gefreut"

Sportschau 29.09.2018 01:44 Min. ARD

Alessandro Schöpf bescherte dem angeschlagenen Vizemeister vor 61.810 Fans in der Arena mit seinem Tor in der 11.  Minute den ersehnten ersten Saisonsieg. Auch der zuletzt in die Kritik geratene Trainer Domenico Tedesco konnte vor dem Champions-League-Spiel bei Lokomotive Moskau am Mittwoch kräftig durchatmen, nachdem der schlechteste Start der Clubgeschichte abgewendet war.

Tedesco nimmt zwei Änderungen vor

Tedesco nahm nach dem 0:1 in Freiburg zwei Änderungen vor. Für Breel Embolo und Cedric Teuchert rückte neben Schöpf auch Guido Burgstaller in die Startelf. Naldo saß wieder nur auf der Bank, der in Ungnade gefallene Franco Di Santo war erneut nicht im Kader.

Mit Glück und viel Leidenschaft

Bei Schalke sorgten Burgstaller und Yevhen Konopljanka häufig für Gefahr. Dahinter erwiesen sich Amine Harit, Suat Serdar und Schöpf als Aktivposten. Konopljaka mit zwei Lattentreffern (59./72.) und Harit (62.) verpassten zwar die Vorentscheidung. Doch am Ende brachte Schalke den verdienten und umjubelten Dreier mit etwas Glück und viel Leidenschaft unter Dach und Fach.

Fußball · Bundesliga · 6. Spieltag 2018/2019

Samstag, 29.09.2018 | 15.30 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann – D. Caligiuri, Salif Sané, Nastasic, Mendyl – N. Bentaleb – Schöpf (62. McKennie), Serdar (84. Mascarell), Harit (70. Uth) – Burgstaller, Konopljanka

1
Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Fl. Müller – Mwene, Bell, Niakhaté, Bussmann – Kunde Malong (78. Maxim) – Gbamin, Baku (83. Boetius) – Öztunali (60. Ujah), Quaison – Mateta

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Schöpf (11.)

Strafen:

  • gelbe Karte Schöpf (2 )
  • gelbe Karte Bell (2 )
  • gelbe Karte Burgstaller (2 )
  • gelbe Karte Boetius (1 )

Zuschauer:

  • 61.810

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Stand der Statistik: Samstag, 29.09.2018, 17:27 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Tore 1 0
Schüsse aufs Tor 2 4
Ecken 4 5
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 106 111
verlorene Zweikämpfe 111 106
gewonnene Zweikämpfe 48,85 % 51,15 %
Fouls 20 20
Ballkontakte 492 596
Ballbesitz 45,22 % 54,78 %
Laufdistanz 119,98 km 115,37 km
Sprints 250 266
Fehlpässe 55 57
Passquote 78 % 83,76 %
Flanken 6 9
Alter im Durchschnitt 25,6 Jahre 24,2 Jahre

dpa | Stand: 29.09.2018, 17:24