Stadt Münster und Verein wollen Preußen-Stadion sanieren

Das Vereinslogo am Stadion des SC Preußen Münster.

Stadt Münster und Verein wollen Preußen-Stadion sanieren

Stadt und Fußball-Drittligist Preußen Münster wollen am 1. Februar eine verbindliche Absichterklärung zur Stadionsanierung unterzeichnen.

Gemeinsam mit Vertretern der Stadt und des Vereins haben sich Oberbürgermeister Markus Lewe und SCP-Präsident Christoph Strässer am Freitag (18.01.2019) bei der Stadtverwaltung getroffen. "Es ist gemeinsames Ziel von Verein und Stadt, eine moderne Spielstätte für hochklassigen Fußball zu schaffen, " heißt es in einer Presseerklärung.

Die Stadt Münster will insgesamt 40 Millionen Euro in den Stadionumbau, das Trainingsgelände und ein Nachwuchsleistungszentrum investieren. Am 1. Februar soll die verbindliche Absichtserklärung dazu unterzeichnet werden.

Preußen Münster Stadion Misere Lokalzeit Münsterland 05.11.2018 02:38 Min. Verfügbar bis 05.11.2019 WDR Von Rolf Heutmann

Stand: 18.01.2019, 18:37