Vermummte Fans von Rot-Weiss Essen mit Pyrotechnik beim Spiel gegen den MSV Duisburg

Anhänger von Rot-Weiss Essen attackieren Schalke-Fan

Stand: 04.10.2022, 15:45 Uhr

Im Duisburger Hauptbahnhof ist es zu einer Schlägerei zwischen Anhängern von Rot-Weiss Essen und einem Fan des FC Schalke 04 gekommen.

Die Auseinandersetzung ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntagabend, als drei Essener Fans um 20.30 Uhr einem 18-jährigen Schalker Anhänger gemeinschaftlich gegen Kopf, Oberkörper und Beine geschlagen und getreten und ihm anschließend einen Fanschal sowie eine Mütze entwendet haben sollen.

Erste Ermittlungen: Tatverdächtiger identifiziert

Die Essener sollen laut Zeugenaussagen zu einer Gruppe von rund 50, teilweise vermummten Anhängern, gehört haben. Als die Bundespolizei eintraf, war nur noch der Geschädigte vor Ort, der leichte Verletzungen erlitt.

Eine Fahndung blieb laut Polizei erfolglos. Im Rahmen erster Ermittlungen konnte bei einer weiteren Auseinandersetzung in Essen jedoch einer der unbekannten Tatverdächtigen identifiziert werden.

Ein Strafverfahren wegen des Raubes, Landfriedensbruchs und der gefährlichen Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen übernimmt das zuständige Kriminalkommissariat.