Rot-Weiss Essen bleibt Dortmund II auf den Fersen

Glückwünsche für Torschütze Simon Engelmann (r.) von Rot-Weiss Essen.

Rot-Weiss Essen bleibt Dortmund II auf den Fersen

Der Tabellenzweite Rot-Weiss Essen hat sein Nachholspiel gegen den SV Lippstadt gewonnen und den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund II verkürzt.

Die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart setzte sich in der Partie vom 27. Spieltag, die zuvor bereits drei Mal verschoben worden war, am Sonntag mit 5:0 (1:0) durch und schob sich bis auf vier Punkte an den BVB II heran. Die Lippstädter haben zwei Punkte Vorsprung auf den Bonner SC, der als Letzter den einzigen Abstiegsplatz in dieser Spielzeit belegt. Allerdings hat Lippstadt zwei Spiele weniger absolviert.

Die erste gute Möglichkeit gegen diszipliniert verteidigende Lippstädter hatte Simon Engelmann (21.), der nach einer Flanke von Oguzhan Kefkir ans Außennetzt köpfte. RWE tat sich lange schwer, baute in der Schlussphase der ersten Hälfte aber mehr Druck auf und ging schließlich in Führung: Nach einem abgewehrten Schuss von Engelmann war Kefkir (41.) zur Stelle und schob den Ball aus spitzem Winkel zur 1:0-Führung ein. Eine Minute später verpasste Engelmann eine gute Chance zu einer höheren Führung.

Nach der Pause verlor Lippstadts Christopher Balkenhoff den Ball an Engelmann (54.), der den SVL-Keeper umspielte und zum 2:0 traf. Nur vier Minuten später sorgte Kefkir (58.) für die vorzeitige Entscheidung, als er nach einem sehenswerten Pass von Dennis Grote per Direktabnahme auf 3:0 erhöhte. Essen kontrollierte die Partie und hatte bis Spielende Möglichkeiten auf weitere Treffer. Der eingewechselte Maximilian Pronichev (78.) und Marco Kehl-Gomez (86.) erzielten die weiteren Treffer.

No Sports!? - Folge 34: Schwimmerin Felsner bangt um Olympia-Start Sportschau 21.04.2021 09:02 Min. Verfügbar bis 21.04.2022 Das Erste Von Marc Schlömer

Stand: 02.05.2021, 15:50