Leverkusen muss sich mit Remis begnügen

Leverkusens Bellarabi (r.) im Spiel in Nürnberg

Leverkusen muss sich mit Remis begnügen

Bayer 04 Leverkusen kommt in der Bundesliga nicht vom Fleck. Zum Abschluss des 13. Spieltags reichte es für die Rheinländer bei Aufsteiger 1. FC Nürnberg lediglich zu einem Unentschieden.

Auf einem nach Dauerregen rutschigen Boden kam Bayer 04 Leverkusen am Montagabend (03.12.2018) zum Abschluss des 13. Bundesliga-Spieltags nicht über ein 1:1 in Nürnberg hinaus. "Wir haben uns viel vorgenommen", sagte Bayer-Kapitän Lars Bender nach der Partie, "Wir können nicht alles auf den Platz schieben, sondern müssen unsere Chancen auch mal nutzen."

Im ersten Durchgang machten die Gäste noch mehr aus dem schwierigen Untergrund und erspielten sich einige Möglichkeiten. Entsprechend war die Führung nach 30 Minuten verdient, als Kai Havertz einen Abpraller im Strafraum überlegt ins rechte Eck drehte.

Im Regenchaos erkämpft sich Nürnberg ein 1:1 gegen Leverkusen

Sportschau | 03.12.2018 | 00:55 Min.

Ausgleich nach einem Eckball

Auch in Halbzeit zwei hatte Leverkusen zunächst mehr vom Spiel. Doch Stück für Stück arbeitete sich der Club nach vorne und setzte vor allem auf Standard-Situationen. Nach einer solchen fiel auch der Ausgleich, als Georg Margreitter nach einem zu kurz abgewehrten Eckball mit einem Schuss aus 14 Metern traf (57.). Allerdings fälschte dabei Leverkusen Dominik Kohr entscheidend ab.

In der Schlussphase setzte Trainer Heiko Herrlich, der am Spieltag seinen 47. Geburtstag feierte, verstärkt auf Offensive, brachte noch Leon Bailey und Lucas Alario. Aber Leverkusen kam nicht mehr entscheidend Richtung Tor durch.

Wenig Luft nach unten

Durch das Unentschieden verpasste Leverkusen die Möglichkeit, näher als drei Punkte an die obere Tabellenhälfte heranzurücken. Stattdessen beträgt bei 15 Zählern auf Rang elf der Abstand auf den Relegationsplatz im Tabellenkeller nur vier Punkte.

Am Samstag geht es für die Rheinländer mit einem Heimspiel weiter. Dann ist der FC Augsburg zu Gast in der Leverkusener Arena.

Fußball · Bundesliga · 13. Spieltag 2018/2019

Montag, 03.12.2018 | 20.30 Uhr

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Bredlow – Goden, Margreitter, Mühl, Leibold – Kerk (76. Palacios Martínez), Behrens, Petrak (46. Erras), Vura – Ishak, Kubo (58. Zrelak)

1
Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – L. Bender, Dragovic, S. Bender (46. Wendell), Jedvaj – Kohr (79. Alario), Ch. Aranguiz – Bellarabi, Havertz, Brandt (66. Bailey) – K. Volland

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Havertz (30.)
  • 1:1 Margreitter (57.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kubo (2 )
  • gelbe Karte Petrak (3 )
  • gelbe Karte Kohr (4 )
  • gelbe Karte Mühl (3 )
  • gelbe Karte Dragovic (2 )

Zuschauer:

  • 32.238

Schiedsrichter:

  • Bibiana Steinhaus (Hannover)

Stand: Montag, 03.12.2018, 22:26 Uhr

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 4 6
Ecken 3 6
Abseits 1 0
gewonnene Zweikämpfe 129 127
verlorene Zweikämpfe 127 129
gewonnene Zweikämpfe 50,39 % 49,61 %
Fouls 14 10
Ballkontakte 462 791
Ballbesitz 36,87 % 63,13 %
Laufdistanz 119,98 km 118,03 km
Sprints 227 225
Fehlpässe 90 81
Passquote 52,63 % 83,67 %
Flanken 2 16
Alter im Durchschnitt 24,9 Jahre 26 Jahre

Stand: 03.12.2018, 22:17

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. Dortmund1539
2.Bor. M´gladbach1530
3.Bayern München1530
4.RB Leipzig1528
5.Eintr. Frankfurt1526
 ...  
16.Fort. Düsseldorf1512
17.1. FC Nürnberg1511
18.Hannover 961510