Preußen holen Rechtsverteidiger aus Berlin

Ugur Tezel (l.) hier noch im Trikot von Hertha BSC

Preußen holen Rechtsverteidiger aus Berlin

Der Kader von Preußen Münster nimmt weiter Formen an. Wie der Verein am Donnerstag (14.06.2018) mitteilte, wechselt Ugur Tezel von der Zweitvertretung von Hertha BSC an die Hammer Straße.

Der 21 Jahre alte Rechtsverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. "Ugur bringt eine hohe Schnelligkeit mit und interpretiert das Spiel sehr offensiv", freut sich Preußens Sportchef Malte Metzelder auf den Neuzugang.

Seit 2011 spielte der gebürtige Berliner beim Hauptstadtklub und durchlief dort alle Altersklassen. In den vergangenen zwei Jahren stehen für Tezel insgesamt 59 Regionalliga-Einsätze zu Buche. Für Münsters Verantwortliche sei es jetzt die Kunst, den Abwehrmann "schnellstmöglich an das Niveau der 3. Liga heranzuführen", so Metzelder.

Stand: 14.06.2018, 12:54