Derby: Duisburg braucht Dreier gegen Viktoria Köln

Maskottchen MSV Duisburg

Derby: Duisburg braucht Dreier gegen Viktoria Köln

Montagabend ist Derby-Zeit in der 3. Liga: Der MSV Duisburg empfängt Viktoria Köln. Die Gastgeber brauchen dringend einen Sieg.

Nein, gelungen ist der Saisonstart des MSV Duisburg nun wirklich nicht: Nach sieben gespielten Partien liegen die Zebras mit gerade einmal acht Zählern nur so gerade über dem Strich: Es herrscht tatsächlich Abstiegsgefahr. Dabei wollten sie doch so gern wieder ganz oben mitspielen beim MSV. Mitkämpfen im Aufstiegsrennen. Denn auf Dauer muss der MSV zumindest zurück in die 2. Liga. Sonst könnte der MSV-Profistandort langfristig durchaus gefährdet sein.

Da kommt das Topspiel der Dritten Liga am Montagabend natürlich gerade recht, denn es geht für den MSV in einem richtungweisenden Heimspiel gegen Viktoria Köln. Ein West-Derby also.

Zwei fehlen, Stoppelkamp wieder da

Ein Sieg muss her für die Zebras, die allerdings auf zwei Spieler verzichten müssen: Beim unglücklichen 2:3 unter der Woche gegen den 1. FC Saarbrücken sah Verteidiger Arne Sicker glatt Rot, in der Nachspielzeit wurde auch noch Dominik Schmidt per Gelb-Roter Karte des Feldes verwiesen.

Positiv könnte sich allerdings bemerkbar machen, dass Routinier Moritz Stoppelkamp wieder gesund zurück ist. Der 33-Jährige war lange wegen Pfeifferschem Drüsenfieber ausgefallen und feierte gegen Saarbrücken ein gutes Comeback. Am Nachmittag vor der Partie meldete der MSV zwei neue positive Corona-Fälle im Betreuerstab - diese hätten allerdings keine Auswirkung auf das Spiel oder das Training.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Viktoria zuletzt mit zwei Niederlagen

Auch bei Viktoria lief es zuletzt nicht rund: Die von Pavel Dotchev trainierte Elf aus Köln musste in ihren letzten beiden Partien sieben Gegentore schlucken. Dem 1:5 bei Aufstiegsanwärter Hansa Rostock folgte eine 0:2-Heimpleite gegen Aufsteiger VfB Lübeck.

Der Coach des aktuellen Tabellenachten bemängelte nach dem Spiel gegen die Norddeutschen das Fehlen der "geistigen Frische" in seinem Team und freute sich über eine Woche ohne Pflichtspiel: "Jetzt hatten wir die Zeit, uns auf den nächsten Gegner einzustellen."

3. Liga - Duisburg verliert in letzter Sekunde Sportschau 04.11.2020 04:57 Min. Verfügbar bis 04.11.2021 Das Erste

Stand: 07.11.2020, 10:40