Mönchengladbach bezwingt engagierte Düsseldorfer

Jubel bei den Gladbachern

Mönchengladbach bezwingt engagierte Düsseldorfer

  • Borussia Mönchengladbach - Fortuna Düsseldorf 3:0 (0:0)
  • Thorgan Hazard (49./HE, 82.) und Jonas Hofmann (82.) treffen
  • Fortuna-Trainer Funkel kritisiert Elfmeter-Entscheidung

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat Borussia Mönchengladbach Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 3:0 (0:0) bezwungen. Ein umstrittener Handelfmeter von Thorgan Hazard (49.) brachte die Borussia am Sonntag (04.11.2018) auf die Siegerstraße. Jonas Hofmann (67.) und erneut Hazard (82.) bauten die Führung aus. "Es war teilweise ein bisschen zäh. Düsseldorf hat tief gestanden, da waren wir oft zu risikobereit, deshalb ist auch der ein oder andere Fehler passiert", sagte Hofmann im WDR-Hörfunk. Insgesamt sei der Sieg aber hochverdient gewesen.

Düsseldorf hatte eine engagierte Leistung gezeigt und begegnete den favorisierten Mönchengladbachern lange auf Augenhöhe und spielte sich Chancen heraus. Mönchengladbach war feldüberlegen, anfangs jedoch nur selten gefährlich.

Jonas Hofmann: "Wir haben das gut im Griff gehabt"

Sportschau 04.11.2018 00:47 Min. ARD

Kaan Ayhan mit unglücklichen Aktionen

An den entscheidenden Szenen war Düsseldorfs Kaan Ayhan beteiligt. Vor dem 0:1 bekam er aus kurzer Distanz den Ball an den gebeugten Arm geschossen, Schiedsrichter Felix Brych entschied auf Strafstoß. Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel hatte "kein Verständnis" für die Entscheidung. "Ich weiß nicht, wo die Spieler die Hände hintun sollen", sagte er bei "Sky".

Das 0:2 leitete der Ayhan mit einem Fehlpass ein, Funkel ärgerte sich aber noch mehr über das schwache Zweikampfverhalten von Alfredo Morales, sprach von einem "katastrophalen Fehler". Der Ex-Fortune Florian Neuhaus legte dem Torschützen Hofmann auf. Gladbachs dritter Treffer fiel durch einen leicht abgefälschten Distanzschuss von Hazard.

Gladbach Zweiter, Fortuna am Tabellenende

Während die Gladbacher durch den Sieg Platz zwei eroberten, fielen die Düsseldorfer nach der sechsten Niederlage in Folge erneut ans Tabellenende zurück, wo sie punkt- und torgleich mit dem VfB Stuttgart auf Platz 17 liegen.

Fußball · Bundesliga · 10. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 04.11.2018 | 15.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sommer – Lang, Ginter, Elvedi (46. Jantschke), Wendt – Hofmann (85. Stindl), Strobl, Neuhaus – T. Hazard, Raffael (64. Johnson), Pléa

3
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Rensing – J. Zimmer, Ayhan, Bormuth, Gießelmann – Lukebakio, Mat. Zimmermann, Morales, Usami (78. Lovren) – Ducksch (66. Karaman), Hennings

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 T. Hazard (48./Handelfmeter)
  • 2:0 Hofmann (67.)
  • 3:0 T. Hazard (82.)

Strafen:

  • gelbe Karte Lukebakio (2 )
  • gelbe Karte Ayhan (3 )
  • gelbe Karte Pléa (1 )

Zuschauer:

  • 54.022

Schiedsrichter:

  • Dr. Felix Brych (München)

Stand: Sonntag, 04.11.2018, 17:22 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Tore 3 0
Schüsse aufs Tor 7 6
Ecken 10 4
Abseits 0 0
gewonnene Zweikämpfe 84 100
verlorene Zweikämpfe 100 84
gewonnene Zweikämpfe 45,65 % 54,35 %
Fouls 15 8
Ballkontakte 734 571
Ballbesitz 56,25 % 43,75 %
Laufdistanz 117,33 km 112,45 km
Sprints 175 177
Fehlpässe 48 68
Passquote 90,79 % 81,62 %
Flanken 13 13
Alter im Durchschnitt 27,7 Jahre 25,9 Jahre

red | Stand: 04.11.2018, 18:04